nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
12.12.2016

Großes Fest bei Horn in Tübingen

Lothar Horn feiert 60. Geburtstag und Verdoppelung seiner Produktionsfläche

  • Willkommen bei Horn in Tübingen. © Hanser/Schröder

    Willkommen bei Horn in Tübingen. © Hanser/Schröder

  • Am Nachmittag lädt Lothar Horn zur Pressekonferenz ein. © Hanser/Schröder

    Am Nachmittag lädt Lothar Horn zur Pressekonferenz ein. © Hanser/Schröder

  • … im neuen Verwaltungsgebäude. © Hanser/Schröder

    … im neuen Verwaltungsgebäude. © Hanser/Schröder

  • „Wir investieren in unsere Zukunft“, so Horn. Der Gesamtinvest für beide Gebäude inkl. Produktionsanlagen liegt bei 70 Millionen Euro. © Hanser/Schröder

    „Wir investieren in unsere Zukunft“, so Horn. Der Gesamtinvest für beide Gebäude inkl. Produktionsanlagen liegt bei 70 Millionen Euro. © Hanser/Schröder

  • Mit 3500 qm Fläche auf sechs Ebenen bietet der neue Verwaltungstrakt neben den Büros für 120 Mitarbeiter auch Seminarräume.   © Horn/Sauermann

    Mit 3500 qm Fläche auf sechs Ebenen bietet der neue Verwaltungstrakt neben den Büros für 120 Mitarbeiter auch Seminarräume. © Horn/Sauermann

  • Gleich nebenan: die neue Produktionshalle mit einer Gesamtfläche von 20.000 qm. © Horn/Sauermann

    Gleich nebenan: die neue Produktionshalle mit einer Gesamtfläche von 20.000 qm. © Horn/Sauermann

  • © Hanser/Schröder

    © Hanser/Schröder

  • Blick in die neue Halle: Die mechanische Fertigung belegt rund 60 Prozent der Produktionsfläche. © Hanser/Schröder

    Blick in die neue Halle: Die mechanische Fertigung belegt rund 60 Prozent der Produktionsfläche. © Hanser/Schröder

  • Mit 75 Fräszentren, Drehmaschinen und anderen Anlagen fertigt Horn hier Trägerwerkzeuge und Vorrichtungen. © Hanser/Schröder

    Mit 75 Fräszentren, Drehmaschinen und anderen Anlagen fertigt Horn hier Trägerwerkzeuge und Vorrichtungen. © Hanser/Schröder

  • Christian Thiele, Pressesprecher bei Horn, begleitet die Betriebsbesichtigung… © Hanser/Schröder

    Christian Thiele, Pressesprecher bei Horn, begleitet die Betriebsbesichtigung… © Hanser/Schröder

  • … und öffnet die ein oder andere Tür. © Hanser/Schröder

    … und öffnet die ein oder andere Tür. © Hanser/Schröder

  • Im Erdgeschoss der dreistöckigen Halle. © Horn/Sauermann

    Im Erdgeschoss der dreistöckigen Halle. © Horn/Sauermann

  • Das neue Logistikzentrum ermöglicht kurze Lieferzeiten… © Horn/Sauermann

    Das neue Logistikzentrum ermöglicht kurze Lieferzeiten… © Horn/Sauermann

  • … der jährlich etwa 96.000 Fertigungsaufträge. © Hanser/Schröder

    … der jährlich etwa 96.000 Fertigungsaufträge. © Hanser/Schröder

  • Herzstück: Das Shuttlesystem. Um Platz am Boden zu sparen, wurde es in fünf Meter Höhe ‚aufgehängt‘. Es schafft 150 Tonnen Gewicht. Die Shuttles bedienen 29 Ebenen und fahren in zwei Gängen. © Horn/Sauermann

    Herzstück: Das Shuttlesystem. Um Platz am Boden zu sparen, wurde es in fünf Meter Höhe ‚aufgehängt‘. Es schafft 150 Tonnen Gewicht. Die Shuttles bedienen 29 Ebenen und fahren in zwei Gängen. © Horn/Sauermann

  • Als aktiver Unterstützer von Blue Competence, der Nachhaltigkeitsinitiative des VDMA, integrierte Horn moderne Systeme zur Energieeinsparung. © Hanser/Schröder

    Als aktiver Unterstützer von Blue Competence, der Nachhaltigkeitsinitiative des VDMA, integrierte Horn moderne Systeme zur Energieeinsparung. © Hanser/Schröder

  • Das Blockheizkraftwerk nutzt nicht verwendete Abwärme zur Kältegewinnung im Sommer und zum Heizen im Winter. © Horn/Sauermann

    Das Blockheizkraftwerk nutzt nicht verwendete Abwärme zur Kältegewinnung im Sommer und zum Heizen im Winter. © Horn/Sauermann

  • In der Beschichtungsabteilung … © Hanser/Schröder

    In der Beschichtungsabteilung … © Hanser/Schröder

  • In der Beschichtungsabteilung … © Hanser/Schröder

    In der Beschichtungsabteilung … © Hanser/Schröder

  • Zu den neun vorhandenen Beschichtungsanlagen …© Hanser/Schröder

    Zu den neun vorhandenen Beschichtungsanlagen …© Hanser/Schröder

  • Wurde in drei  neue Anlagen mit HiPIMS Technologie investiert. © Hanser/Schröder

    Wurde in drei neue Anlagen mit HiPIMS Technologie investiert. © Hanser/Schröder

  • Und in der gesamten Produktion kann man vom Fußboden essen . © Hanser/Schröder

    Und in der gesamten Produktion kann man vom Fußboden essen ;-). © Hanser/Schröder

  • Am Abend treffen 280 Gäste ein … © Hanser/Schröder

    Am Abend treffen 280 Gäste ein … © Hanser/Schröder

  • Während die einen noch defilieren … © Hanser/Schröder

    Während die einen noch defilieren … © Hanser/Schröder

  • … stärken sich schon die anderen. © Hanser/Schröder

    … stärken sich schon die anderen. © Hanser/Schröder

  • © Hanser/Schröder

    © Hanser/Schröder

  • In der obersten Etage werden die Trennwände erst nach der Feier eingezogen. © Hanser/Schröder

    In der obersten Etage werden die Trennwände erst nach der Feier eingezogen. © Hanser/Schröder

  • Einer der Redner: Boris Palmer, Oberbürgermeister von Tübingen. Er zog fast alle in seinen Bann … © Hanser/Schröder

    Einer der Redner: Boris Palmer, Oberbürgermeister von Tübingen. Er zog fast alle in seinen Bann … © Hanser/Schröder

  • … fast alle  © Hanser/Schröder

    … fast alle :-) © Hanser/Schröder

  • Einer strahlte jedenfalls: Lothar Horn. Congratulations! © Hanser/Schröder

    Einer strahlte jedenfalls: Lothar Horn. Congratulations! © Hanser/Schröder

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Rund 280 kamen am 9. Dezember 2016 nach Tübingen, um mit Inhaber und Geschäftsführer Lothar Horn zu feiern. Dafür gab es gleich mehrere Gründe: Neben einem runden Geburtstag wurden gleich zwei neue Gebäude eingeweiht: ein neues Verwaltungsgebäude, dass an das bestehende angebaut wurde. Und eine neue Produktionshalle, die die bisherige Produktionsfläche der Hartmetallfabrik auf 25.000 qm verdoppelt.

Wie Lothar Horn die Ewigkeit definiert

"Bei uns dauert die Ewigkeit acht Jahre", so Lothar Horn, Geschäftsführer von Horn. © Hanser/Schröder

„Als wir 1991 nach Tübingen zogen, dachten wir, wir haben für die Ewigkeit gebaut“, erklärt der Firmenchef. „Damals hatten wir knapp 3.000 qm. 1999 haben wir auf 6.000 qm verdoppelt, 2008 auf 12.000 qm und nun kommen nochmals 12.000 qm hinzu. Bei uns dauert die Ewigkeit offenbar acht Jahre.“ Das Gesamtinvestitionsvolumen für die beiden Neubauten inklusive Produktionsanlagen liegt bei 70 Millionen Euro. „Damit investieren wir in die Zukunft“, so Horn. „Und bekennen uns klar zum Standort Tübingen und zum Produktionsstandort Deutschland.“

Produktionshalle mit Shuttle

Schnelle Shuttles im neuen Fertigwarenlager. © Horn/Sauermann

Die zweistöckige Fertigungshalle ist mit einer Gesamtfläche von 20.000 qm das größte Industriegebäude in Tübingen. Rund 60 Prozent der Flächen belegt die mechanische Fertigung. Absolutes Highlight: ein vollautomatisiertes Shuttlesystem für das Fertigwarenlager. Es wurde in fünf Meter Höhe aufgehängt – in ihm können Waren bis 150 Tonnen Gewicht gelagert werden. Auf 29 Ebenen fahren Shuttles in zwei Gängen durchs System und ‚sammeln‘ 1000 Picks pro Stunde. Mit den bisherigen Systemen konnten 3.500 Picks pro Tag erreicht werden. Damit ist Horn für die Zukunft gut gerüstet.

Auch in der Beschichtungsabteilung wurde investiert: zu den neun vorhandenen Beschichtungsanlagen laufen jetzt drei neue mit HiPIMS-Technologie. Dies allein war eine Investition von 2,5 Millionen Euro. Horn beschäftigt derzeit weltweit 1400 Mitarbeiter an verschiedenen Standorten. Der erwartete Umsatz für 2016 liegt bei ca. 280 Millionen Euro.

Weiterführende Information
  • Auf die Tiefe kommt es an
    FORM + Werkzeug 04/2016, SEITE 24 - 26

    Auf die Tiefe kommt es an

    Fräser im Wettbewerb: Trochoidal versus Hochvorschubfräsen

    Das trochoidale Fräsen wird immer populärer – auch im Werkzeug- und Formenbau. Im Technologiezentrum des Werkzeugherstellers Horn traten...   mehr

Unternehmensinformation

Paul Horn GmbH Hartmetall-Werkzeugfabrik

Unter dem Holz 33-35
DE 72072 Tübingen
Tel.: 07071 7004-0
Fax: 07071 72893

Heißkanaltechnik

Juni 2017: Neueste Technologien und Entwicklungen


Zum Thema des Monats

Einstieg in den Werkzeug- und Formenbau 4.0

Zum Special

Special Prozesskette Zerspanung

Zum Special

Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

VDMA Werkzeugbau