nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
10.03.2009

Gildemeister: Erfolgreiches Geschäftsjahr 2008

Umsatz um 22 Prozent gestiegen

Das Geschäftsjahr 2008 war für die Gildemeister AG, Bielefeld, das beste Jahr in der 138-jährigen Unternehmensgeschichte.
Der Umsatz stieg um 22 Prozent auf 1904,0 Millionen Euro gegenüber dem Vorjahreswert von 1562,1 Millionen. Auch der Auftragseingang lag mit 1882,0 Millionen Euro über dem Vorjahresniveau von 1864,8 Millionen Euro. Die Ertragskraft entwickelte sich wie geplant: Das EBITDA erreichte 188,9 Millionen Euro (Vorjahr: 158,2 Millionen Euro), das EBIT betrug 158,1 Millionen Euro (Vorjahr: 125,9 Millionen Euro). Das EBT stieg um 52 Prozent auf 126,7 Millionen Euro.
Insbesondere in den Segmenten Werkzeugmaschinen und Services konnten Umsatzsteigerungen erreicht werden.
Die Inlandsumsätze stiegen um 14 Prozent; die Auslandsumsätze erhöhten sich um 29 Prozent. Die Exportquote lag mit 56 Prozent etwas höher als im Vorjahr mit 53 Prozent.
Zum Jahresende arbeiteten 3841 Mitarbeiter bei den inländischen und 2610 Mitarbeiter bei den ausländischen Gesellschaften des Werkzeugmaschinenbauers.
Für das Geschäftsjahr 2009 hat sich das Unternehmen auf die zu erwartende Entwicklung eingestellt. Das Werkzeugmaschinengeschäft wird 2009 rückläufig sein, das Servicegeschäft wird stabil verlaufen und für das Solargeschäft wird eine positive Entwicklung erwartet.

Oktober 2018

Industrie 4.0: Werkzeug- und Formenbauer auf dem Weg zur Smart Factory

Mehr

Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

VDMA Werkzeugbau