nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
10.04.2019

Gemeinsames Presswerk von Schuler und Porsche

Standortentscheidung für Halle/Saale

Porsche und die Schuler AG haben sich für Halle an der Saale als Standort eines gemeinsamen Presswerks entschieden. Das 13 Hektar große Areal liegt im direkten Einzugsgebiet des Porsche-Werks in Leipzig. Der Sportwagenhersteller und der Umformspezialist aus Göppingen wollen dort die Fertigung von Karosserieteilen weiter flexibilisieren und digitalisieren.

Das neue Presswerk wird auf die Bedürfnisse der Automobilindustrie zugeschnitten. © Porsche

Ihr Joint Venture, die Smart Press Shop GmbH & Co.KG, investiert mehr als 100 Millionen Euro in dieses Projekt, durch das dauerhaft 100 Arbeitsplätze entstehen. Baubeginn ist in der zweiten Hälfte des Jahres 2019. In 2021 soll das Presswerk den Betrieb aufnehmen.

„Mit Schuler haben wir einen kompetenten und innovationsfreudigen Partner gefunden, der Maßstäbe setzt in Sachen Digitalisierung in der Umformtechnik“, erklärt Albrecht Reimold, Vorstand für Produktion und Logistik der Porsche AG: „Unser Joint Venture markiert einen weiteren großen Schritt in die Zukunft der Sportwagen-Produktion. So können wir Design, Entwicklung, Karosserieplanung, Werkzeugfertigung und Produktion noch enger miteinander verzahnen und unsere Prozesse effizienter gestalten.“

„Das neue Presswerk wird optimal auf die Bedürfnisse von Porsche und anderen Automobilherstellern abgestimmt sein“, erklärt Markus Kreutel, Gesellschafter der Porsche AG in der Smart Press Shop GmbH & Co.KG. Domenico Iacovelli, Vorstandsvorsitzender der Schuler AG, ergänzt: „Der gemeinsame Aufbau und Betrieb des Smart Press Shops ist für uns ein Projekt, um die Produktionseffizienz und Digitalisierung wichtiger Prozessschritte der Automobilproduktion auf ein für die Umformtechnik neues Niveau zu heben. Den Nutzen davon werden letztlich auch andere Kunden von Schuler haben.“

zusätzliche Links
Weiterführende Information
  • 2500-Tonnen-Tryout-Presse
    FORM + Werkzeug 01/2019, SEITE 39

    2500-Tonnen-Tryout-Presse

    Die Riemann GmbH bietet seit mehr als 30 Jahren professionelle Lösungen im Bereich der Fertigung von Serien- und Prototypenwerkzeugen sowie...   mehr

  • Exakte Inspektion
    FORM + Werkzeug 02/2018, SEITE 14 - 15

    Exakte Inspektion

    Vermessung von Karosserieblechteilen und Werkzeugen

    Alternative zum taktilen Messen: Mit einer automatisierten Roboter-Messzelle mit optischem Messsystem will Schuler die Qualität von...   mehr

Unternehmensinformation

Schuler AG

Bahnhofstraße 41
DE 73033 Göppingen
Tel.: 07161 660
Fax: 07161 66233

Sonderheft Tool&Service Guide

Jetzt gratis downloaden!

Juni 2019

Stanz- und Umformwerkzeuge: Wir stellen Neuheiten und Weiterentwicklungen vor.

Mehr

Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen