nach oben
09.07.2020

Formnext Start-up Challenge 2020: Jetzt bewerben

Messe vergibt wieder Auszeichnungen für AM-Innovationen

Die internationale Formnext Start-up Challenge zeichnet auch in diesem Jahr wieder junge und innovative Unternehmen aus. Neu bei der inzwischen sechsten Austragung ist der „AM Ventures Impact Award“ für besonders nachhaltige Innovationen.

© Mesago

© Mesago

Teilnahmeberechtigt für die Formnext Start-Up Challenge sind junge Unternehmen, die mit ihrem Produkt oder ihrer Dienstleistung in Bezug auf Kunden, Produktstatus und Umsätzen „fit für den Markt“ sind. Gleichzeitig darf das Start-up nicht mehrheitlich zu einem etablierten Unternehmen gehören und muss nach dem 31. Dezember 2014 gegründet worden sein.

Zu den Gewinnern der Vorjahre gehören heute international erfolgreiche Unternehmen wie 3Yourmind, Dyemansion, Sinterit, Trinckle 3D, Kumovis und viele andere. Sie haben die Challenge als Sprungbrett und Beschleuniger für ihre Unternehmen genutzt.

Neu: AM Ventures Impact Award 2020

Erstmals wird 2020 ein junges Unternehmen auch mit dem AM Ventures Impact Award ausgezeichnet. Honoriert werden dabei Ansätze zur Nachhaltigkeit, die sich aus den 17 nachhaltigen Entwicklungszielen der Vereinten Nationen ableiten. Hierbei spielen sowohl Umweltgedanken (z.B. grüne Energie, Ressourcenschonung) als auch soziale Aspekte (z.B. Bildung, Gleichberechtigung) eine wichtige Rolle. „Die Additive Fertigung hat das Potenzial, die Welt zu verbessern. Durch diese Technologien werden Antriebe effizienter, Materialverbräuche minimiert, Heilungszyklen beschleunigt, Batteriereichweiten verlängert“, so Juror Arno Held von AM Ventures. „Der Impact-Award will dazu beitragen, dieses Bewusstsein zu schärfen.“

Messe- und Marketingpaket für die Gewinner

Den fünf Siegern sponsert die Formnext ein vielseitiges Messe- und Marketingpaket. Dazu zählt unter anderem ein voll ausgestatteter Ausstellungsstand auf der Start-up Area der Formnext 2020 (10. bis 13. November in Frankfurt) sowie die Einbindung in die weltweiten Marketing- und Kommunikationsaktivitäten der Formnext. Außerdem können die Sieger auf einem Pitch-Event im Rahmen der Formnext teilnehmen, erhalten ein individuelles Unternehmensprofil eines Mediasponsors und profitieren von einem Unternehmenscoaching.

Die Jury

Die internationale Jury ist vielseitig und namhaft besetzt mit Dr. Kristian Arntz, Managing Director and Partner, ACAM Aachen Center for Additive Manufacturing GmbH, Stefanie Brickwede, Projektleiterin, 3D Printing@DB und Geschäftsführerin, Mobility goes Additive, Arno Held, Chief Venture Officer, AM Ventures, Tobias Kuhl, Senior Project Leader, Entrepreneurial Network, UnternehmerTUM GmbH, Alexander Oster, Director Additive Manufacturing, Autodesk und Michael Petch, Chefredakteur, 3D Printing Industry.

Einsendeschluss ist der 4. September 2020. Die Sieger werden im September 2020 bekannt gegeben. Weitere Informationen und Teilnahmebedingungen finden Sie hier.


Mediathek

Bilder von der Formnext 2019

zusätzliche Links
Weiterführende Information
Unternehmensinformation

MESAGO Messe Frankfurt GmbH

Rotebühlstr. 83-85
DE 70178 Stuttgart
Tel.: 0711 61946-0
Fax: 0711 61946-90

Sonderheft Tool&Service Guide

Tool&Service Guide 01/2020

Jetzt gratis downloaden!



Ausgaben 2019

Tool&Service Guide 02/2019

Jetzt gratis downloaden!


Tool&Service Guide 01/2019

Jetzt gratis downloaden!


August 2020

zum Special

Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen