nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
31.08.2016

Euroblech 2016: Blechbearbeitung präsentiert sich dynamisch

Messe steht ganz im Zeichen der Digitalisierung

© Mack Brooks

http://www.euroblech.de/

Die diesjährige 24. Internationale Technologiemesse für Blechbearbeitung, die vom 25. bis 29. Oktober in Hannover stattfindet, steht ganz im Zeichen innovativer Produktion im Zeitalter der fortschreitenden Digitalisierung. Zur Steigerung der Kosteneffizienz, Flexibilität und Prozess-Stabilität werden auf der Euroblech 2016 zahlreiche neue Lösungen entlang der gesamten Technologiekette der Blechbearbeitung angeboten. Die soeben erschienene umfangreiche Online-Messevorschau gibt einen Überblick über die vielen neuen Produkte, die auf der Messe vorgestellt werden.

Leichtes Flächenwachstum, zahlreiche Neuaussteller

Insgesamt 1.550 Ausstellerunternehmen aus 40 Ländern haben derzeit ihren Stand auf der weltweiten Leitmesse für die blechbearbeitende Industrie gebucht. Mit mehr als 89.000 m2 Nettoausstellungsfläche kann die Messe gegenüber der Vorveranstaltung ein Flächenwachstum von gut 3 Prozent verbuchen.

„Viele Unternehmen präsentieren sich dieses Jahr auf vergrößerten Standflächen, und wir verzeichnen einen hohen Anteil von 20 Prozent an Neuausstellern. Insgesamt herrscht in der Branche also eine positive Stimmung. Neue Technologien rund um das Thema smarte Fertigungsprozesse sind die Treiber dafür, dass Unternehmen konkret vorausplanen, ihre Fertigungssysteme auf- und umrüsten und sich damit einen Wettbewerbsvorsprung sichern. Dass die Aussteller noch mehr Produkte auf ihren Messeständen vorführen und auch viele neue Unternehmen auf der Messe vertreten sind, zeigt, dass die Blechbearbeitung eine Branche ist, die sich dynamisch der Zukunft stellt,“ erklärt Nicola Hamann, Geschäftsführerin des Veranstalters Mack Brooks Exhibitions.

zusätzliche Links
Weiterführende Information
  • Zukunftsvisionen
    FORM + Werkzeug 03/2016, SEITE 46 - 48

    Zukunftsvisionen

    Innovative Blechumformung und Leichtbau bei der Fahrzeugherstellung

    Thema des neunten Workshops des VDI-Fachausschusses Stanzerei-Großwerkzeuge: neue Konzepte der Fahrzeugtechnologie. Nicht zu machen ohne...   mehr

  • Die Zukunft wird virtuell
    FORM + Werkzeug 03/2016, SEITE 54 - 55

    Die Zukunft wird virtuell

    Simulation für die Blechumformung

    Simulation ist billiger und schneller als die Herstellung und der Einsatz von Try-out-Werkzeugen. Die Automobilkonzerne arbeiten daran,...   mehr

  • Erschienen am 07.03.2016

    Anspruchsvolle Umformwerkzeuge für Lochblech

    Thyssenkrupp entwickelt Lüftungsgitter für Fendt 1000 Vario

    Beim Umformen von Lochblech sind Falten und Risse keine Seltenheit – damit sieht aber nicht einmal der stärkste Standardschlepper der Welt gut aus. Für die Nase des neuen Fendt hat thyssenkrupp deshalb viel Umform-Know-how investiert.   mehr

Unternehmensinformation

Mack Brooks Group Exhibitions Ltd.

Romeland House, Romeland Hill
ST. ALBANS, HERTS AL3 4ET
Tel.: +44 1727 8144-00
Fax: +44 1727 8144-01

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
November 2018

Automatisierung: Best-Practice-Beispiele, Ideen und Entdeckungen

Mehr

Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

VDMA Werkzeugbau