nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
27.08.2019

EiP 2019: Die Entscheidung naht

Am 6. September fällt die Jury ihre Urteil

Wer wird Werkzeugbau des Jahres 2019? Am 6. September entscheidet sich, wer den diesjährigen Wettbewerb „Excellence in Production" für sich entscheidet. Aber erst am 13. November werden die Sieger offiziell bekannt gegeben.

Wer trägt die  EiP-Trophäe 2019 nach Hause? © Hanser/Schröder

Wer trägt die EiP-Trophäe 2019 nach Hause? © Hanser/Schröder

Der Wettbewerb „Excellence in Production" befindet sich nun in der spannendsten Phase. Im Juli und August haben die Vor-Ort-Besuche bei den aufgrund ihrer Bewerbung als besonders leistungsfähig identifizierten Bewerbern stattgefunden. Der nächste große Meilenstein - die Jurysitzung - findet am 6. September statt. Hier treffen die Juroren die Entscheidung, wer Finalist, Kategorie- und Gesamtsieger des Wettbewerbs wird, die dann auf der Preisverleihung am 13. November im Krönungssaal des Aachener Rathauses feierlich verkündet werden.

Die Vorbereitungen für die Preisverleihung am 13. November sowie des daran angeschlossenen Kolloquiums "Werkzeugbau mit Zukunft" am 14. November laufen ebenfalls bereits auf Hochtouren. Das Programm verspricht erneut spannende Vorträge, eine Podiumsdiskussion, eine Industrieausstellung sowie die Möglichkeit, sich innerhalb der Branche zu vernetzen.

Weiterführende Information
  • Werkzeugbau des Jahres

    'Excellence in Production' ist ein jährlich vom Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen und dem Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT veranstalteter Wettbewerb, um den besten Werkzeugbau im deutschsprachigen Raum zu ermitteln. Lesen Sie hier alles zum Thema.   mehr

Unternehmensinformation

Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

Steinbachstr. 17
DE 52074 Aachen
Tel.: 0241 8904-0
Fax: 0241 8904-198

RWTH Aachen Werkzeugmaschinenlabor WZL

Campus-Boulevard 30
DE 52074 Aachen
Tel.: 0241 80-27400
Fax: 0241 80-22293

Sonderheft Tool&Service Guide

Jetzt gratis downloaden!

August 2019

Präzisionswerkzeuge: Neues von Fräsern, Bohrern und Co.

Mehr

Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen