nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
23.01.2019

DMG Mori Hausausstellung 2019

8000 Besucher in Pfronten

Rund 8000 Besucher haben sich Ende Januar zur DMG Mori Hausmesse in Pfronten angemeldet. Die Form+Werkzeug-Redaktion besuchte die Pressekonferenz, in der die Vorstände Dr. Masahiko Mori und Christian Thönes Umsatzzahlen und Zukunftsstrategien vorstellen. Und: zwei Weltpremieren gab es natürlich auch.

  • Zum Jahresauftakt laden die Vorstände von DMG Mori die Fachpresse nach Pfronten ein… © Hanser/Schröder

    Zum Jahresauftakt laden die Vorstände von DMG Mori die Fachpresse nach Pfronten ein… © Hanser/Schröder

  • © Hanser/Schröder

    © Hanser/Schröder

  • Die Vorstände berichten über Neuheiten z.B. die Weltpremiere der Lasertec 125 Shape. © Hanser/Schröder

    Die Vorstände berichten über Neuheiten z.B. die Weltpremiere der Lasertec 125 Shape. © Hanser/Schröder

  • Anwendungsfelder der neuen Lasertec 125. © DMG Mori

    Anwendungsfelder der neuen Lasertec 125. © DMG Mori

  • Diese Scheinwerferform aus Stahl wurde mit der Lasertec bearbeitet. © Hanser/Schröder

    Diese Scheinwerferform aus Stahl wurde mit der Lasertec bearbeitet. © Hanser/Schröder

  • Beispielanwendung der Lasertec 125 zum 3D-Lasertexturieren. © DMG Mori

    Beispielanwendung der Lasertec 125 zum 3D-Lasertexturieren. © DMG Mori

  • Zweite Weltpremiere: Die hochdynamische Produktionsmaschine DMP 70. © DMG Mori

    Zweite Weltpremiere: Die hochdynamische Produktionsmaschine DMP 70. © DMG Mori

  • Schwerpunkte sieht DMG Mori in der Digitalisierung. U.a. wurde mit Werkbliq eine Firmentochter gegründet, die eine herstellerübergreifende Plattform für Wartung und Instandhaltung bietet. © DMG Mori

    Schwerpunkte sieht DMG Mori in der Digitalisierung. U.a. bietet die Firmentochter Werkbliq eine herstellerübergreifende Plattform für Wartung und Instandhaltung. © DMG Mori

  • Ebenso wichtig: Flexible Automationslösungen, die einfach in der Inbetriebnahme und Bedienung sind. © DMG Mori

    Ebenso wichtig: Flexible Automationslösungen, die einfach in der Inbetriebnahme und Bedienung sind. © DMG Mori

  • In Sachen additive Fertigung wurde u.a. das neue Pulvermodul rePLUG vorgestellt, dass einen Materialwechsel innerhalb von zwei Stunden ermöglichen soll. © DMG Mori

    In Sachen additive Fertigung wurde u.a. das neue Pulvermodul rePLUG vorgestellt, dass einen Materialwechsel innerhalb von zwei Stunden ermöglichen soll. © DMG Mori

  • Mit der Optomet-Software, die über selbst anpassende und lernende Algorithmen verfügt, können Anwender Materialeigenschaften wie Härte, Porosität und Elastizität beim 3D-Druck optimieren.  © DMG Mori

    Mit der Optomet-Software, die über selbst anpassende und lernende Algorithmen verfügt, können Anwender Materialeigenschaften wie Härte, Porosität und Elastizität beim 3D-Druck optimieren. © DMG Mori

  • Dr. Mori und Christian Thönes stehen der internationalen Fachpresse Rede und Antwort. © Hanser/Schröder

    Dr. Mori und Christian Thönes stehen der internationalen Fachpresse Rede und Antwort. © Hanser/Schröder

  • Dr. Mori und Christian Thönes stehen der internationalen Fachpresse Rede und Antwort. © Hanser/Schröder

    Dr. Mori und Christian Thönes stehen der internationalen Fachpresse Rede und Antwort. © Hanser/Schröder

  • Während andere die wunderschöne Winterlandschaft im Allgäu genießen… © Hanser/Schröder

    Während andere die wunderschöne Winterlandschaft im Allgäu genießen… © Hanser/Schröder

  • … drängeln sich die Besucher im Technologiezentrum von DMG Mori. © Hanser/Schröder

    … drängeln sich die Besucher im Technologiezentrum von DMG Mori. © Hanser/Schröder

  • Uns interessiert vor allem das Mold & Die Excellence Center. © Hanser/Schröder

    Uns interessiert vor allem das Mold & Die Excellence Center. © Hanser/Schröder

  • Uns interessiert vor allem das Mold & Die Excellence Center. © Hanser/Schröder

    Uns interessiert vor allem das Mold & Die Excellence Center. © Hanser/Schröder

  • Uns interessiert vor allem das Mold & Die Excellence Center. © Hanser/Schröder

    Uns interessiert vor allem das Mold & Die Excellence Center. © Hanser/Schröder

  • Dieser Frontgrill wurde auf einer DMU 210 FD gefräst. © Hanser/Schröder

    Dieser Frontgrill wurde auf einer DMU 210 FD gefräst. © Hanser/Schröder

  • Diese Form aus Aluminium dient der Demonstration von gefrästen Freiformen – könnte aber locker auch eine gute Maske fürs nächste Halloween-Fest abgeben (Bitte um Verzeihung, Herr Dalí). © Hanser/Schröder

    Diese Form aus Aluminium dient der Demonstration von gefrästen Freiformen – könnte aber locker auch eine gute Maske fürs nächste Halloween-Fest abgeben (Bitte um Verzeihung, Herr Dalí). © Hanser/Schröder

  • Highlight während des Betriebsrundgangs ist der Besuch im XXL-Center. Auf dieser DMU gantry 340 … © Hanser/Schröder

    Highlight während des Betriebsrundgangs ist der Besuch im XXL-Center. Auf dieser DMU gantry 340 … © Hanser/Schröder

  • … werden große Formen bearbeitet. © Hanser/Schröder

    … werden große Formen bearbeitet. © Hanser/Schröder

  • Die DMC 340 mit geschabten Führungsauflagen steht für eine Positioniergenauigkeit von bis zu 3 µm… © Hanser/Schröder

    Die DMC 340 mit geschabten Führungsauflagen steht für eine Positioniergenauigkeit von bis zu 3 µm… © Hanser/Schröder

  • … ausgestattet mit einem Palettenwechsler, ebenfalls in XXL. © Hanser/Schröder

    … ausgestattet mit einem Palettenwechsler, ebenfalls in XXL. © Hanser/Schröder

  • Die DMU 600 P ist die größte Maschine im DMG Mori-Angebot. © Hanser/Schröder

    Die DMU 600 P ist die größte Maschine im DMG Mori-Angebot. © Hanser/Schröder

  • Für Sie immer gerne vor Ort: Susanne Schröder, die Chefredakteurin der Form+Werkzeug. © VDWF

    Für Sie immer gerne vor Ort: Susanne Schröder, die Chefredakteurin der Form+Werkzeug. © VDWF

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Dr. Mori und Christian Thönes stehen der internationalen Fachpresse Rede und Antwort. © Hanser/Schröder

Die traditionelle Jahresauftaktveranstaltung wird mehr oder weniger als Konjunkturbaramoter für die Branche gewertet. „Laut einer Statistik des VDW/Oxford Economics stiegen im vergangenen Jahr die Umsatzzahlen der Maschinenhersteller weltweit um 5,2 %. Dieses Jahr wird ein Plus von 3,6 % erwartet. Dem kann ich mich anschließen“, so Dr. Masahiko Mori.

Christian Thönes betont: „Vielleicht wundern Sie sich, dass wir in diesem Jahr ‚nur‘ zwei Weltpremieren vorstellen. Aber die Produktivität hängt nicht nur an der Maschine. Deshalb treiben wir die Themen Automatisierung und Digitalisierung voran. Wir arbeiten intensiv in vielen Themenbereichen.“

Strategische Meilensteine von DMG Mori:

  • Digitalisierungsstrategie: Hierzu bietet u.a. das Tochterunternehmen Werkbliq eine herstellerübergreifende Plattform für Wartung und Instandhaltung. DMG Mori möchte Wertschöpfung auf allen Ebenen der Produktion bieten.
  • Service: Hier will man sich im Bereich der Spindeln stark verbessern. Mit erhöhter Produktion und Lagerbeständen sollen in Zukunft 98% der Spindeln innerhalb von 24 Stunden verfügbar sein. Reparaturen sollen innerhalb von sechs Tagen ausgeführt sein – andernfalls braucht der Kunde nicht zu zahlen.
  • Automatisierung: Flexible Werkstück-Handlings und Palettenautomation sollen Kunden auf dem Weg zur autonomen Fertigung unterstützen. Eine Neuheit hier u.a. der Robo2Go 2nd Generation, der auch bei kleinen und mittleren Losgrößen punktet.
  • Additive Fertigung: Mit der Optomet-Software, die über selbst anpassende und lernende Algorithmen verfügt, können Anwender Materialeigenschaften wie Härte, Porosität und Elastizität optimieren. Das neue Pulvermodul rePLUG ermöglicht Materialwechsel innerhalb von zwei Stunden.

Die Weltpremieren 2019: Eine Produktionsmaschine und eine Anlage zum 3D-Lasertexturieren

Einer der zwei vorgestellten Weltpremieren ist die Lasertec 125 Shape, für das 3D-Lasertexturieren von Freiformflächen in Werkstücken bis 2,6 Tonnen geeignet. Die 5-Achs-Maschine soll neue Standards in der Oberflächenstrukturierung von großen Formen setzen. Sie arbeitet mit bis zu 5m/s Eilgang im Z-Richtung, einem 1.000 kHz Laser und bis zu 30 m/s Scangeschwindigkeit.

Anwendungsfelder der Lasertec 125 Shape. © DMG Mori

Die zweite Premiere, die DMP 70, ist eine hochdynamische Produktionsmaschine mit nur 4,2 qm Aufstellfläche. Mit Eilgängen von 60 m/min in allen Achsen und bis zu 2g Beschleunigung soll ihr Zerspanvolumen um 10 % höher liegen als beim Vorgängermodell Milltap 700.

Weiterführende Information
  • 08.01.2019

    DMG Mori-Hausausstellung 2019 vom 22. bis 26. Januar in Pfronten

    Lösungen für die gesamte Wertschöpfungskette auf über 7500 qm

    Zum Jahresauftakt präsentiert DMG Mori vom 22. bis 26. Januar 2019 auf seiner Hausausstellung bei Deckel Maho Pfronten 70 Hightech-Maschinen, davon 20 mit Automation und zwei Weltpremieren.   mehr

  • Erschienen am 18.10.2018

    GKTool weiht Bearbeitungszentrum DMC 270 U ein

    5-Achs-BAZ von DMG Mori sorgt für mehr Flexibilität im Spritzgießwerkzeugbau

    Die Schweizer GKTool baut Spritzgießwerkzeuge zwischen 3 und 20 t für die Automobilindustrie. Das neue DMC 270 U ersetzt sechs ältere Spritzgießmaschinen. Trotzdem arbeitet das Unternehmen jetzt produktiver.   mehr

    Georg Kaufmann Formenbau AG

  • Erschienen am 16.10.2018

    DMG Mori: Strategien für Industrie 4.0

    End-to-End-Lösungen in der Digitalisierung

    DMG Mori forciert die durchgängige Digitalisierung auf allen Ebenen der Wertschöpfung – von der vorgelagerten Fertigungsplanung über die digitale Überwachung der Produktion bis hin zu digitalen Serviceleistungen.   mehr

    DMG Mori Aktiengesellschaft

  • Erschienen am 27.07.2018

    Werkzeugspanntechnik für den Großformenbau

    Prozesssicherheit beim Zerspanen

    Automatisierung ist für Schweiger Formenbau das Mittel der Wahl, um hochpräzise Spritzgießformen zu marktfähigen Kosten zu produzieren. Für die erforderliche Prozesssicherheit verlässt sich der Großformenbauer bei der Werkzeugspannung auf den Systemanbieter Haimer.   mehr

    Schweiger GmbH & Co. KG Werkzeug- und Formenbau
    Haimer GmbH

  • 09.07.2018

    DMG Mori-Portalmaschinen: 1.100 Maschinen in 20 Jahren

    Erfolgsgeschichte mit digitaler Zukunft

    1999 hat DMG Mori mit der DMU 200 P den Grundstein für die erfolgreiche Baureihe der Portalmaschinen gelegt. Markus Piber, Bereichsvorstand Vertrieb und Bereichsvorstand Vertrieb & Technologie Exzellenz, erklärt, was die Baureihe so stark macht.   mehr

Unternehmensinformation

DMG MORI AG


Sonderheft Tool&Service Guide

Jetzt gratis downloaden!

August 2019

Präzisionswerkzeuge: Neues von Fräsern, Bohrern und Co.

Mehr

Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen