nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
19.02.2018

Digitalisierung im Werkzeugbau

Haidlmair setzt auf Kontrolle im Spritzgießwerkzeug

Für seine Digitalisierungsstrategie wurde das Unternehmen aus Oberösterreich bereits beim EiP 2017 ausgezeichnet.

Digitalisierung in der Produktion bei Haidlmair © dataformers

Der Werkzeugbauer Haidlmair aus Nußbach in Oberösterreich fertigt Spritzgießwerkzeuge zur Herstellung von Lager- und Logistikbehältern, Getränkekästen, Paletten und Wertstoffbehältern. Dabei hat man ein Ziel: Höhere Produktivität beim Kunden. Dazu hat Haidlmair gemeinsam mit der Linzer Softwareschmiede dataformers das Monitoringsystem „Mould Monitoring 4.0“ entwickelt. Es erlaubt eine umfassende Kontrolle des Werkzeugs im Spritzprozess: Mittels Sensoren können Kunden kritische Parameter wie Zykluszeit, Stückzahlen, Druck und Temperatur online genau im Auge behalten – ortsunabhängig und in Echtzeit.

Zusätzlich werden die Kunden über erforderliche Wartungen benachrichtigt: Zur Ermittlung des optimalen Service-Zeitpunktes können die Sensordaten herangezogen werden, was zusätzliche Effizienz bringt.

Digitalisierung auf allen Ebenen - mit Erfolg

Haidlmair-Team bei der Preisverleihung zum EiP 2017 © Hanser/Schröder

Die jetzt präsentierte Lösung ist das erste gemeinsame Großprojekt der beiden Unternernehmen, die beide zur Haidlmair Group gehören. Die Zusammenarbeit besteht aber bereits länger: Seit Anfang 2017 läuft die produktionsbegleitende Qualitätskontrolle bei Haidlmeier dank der von dataformers entwickelten Checklisten-App „Testify“, papierlos. Weitere Digitalisierungsprojekte zum Beispiel für das Marketing oder die Logistik sollen folgen.

Haidlmair gehörte 2017 zu den Siegern im Wettbewerb Excellence in Production . In der Kategorie ‚Externer Werkzeugbau über 50 Mitarbeiter‘ lobte die Jury besonders den hohen Automatisierungsgrad, vor allem in der Fräsbearbeitung für Kleinteilfertigung.

Weiterführende Information
  • Eingebaute Intelligenz
    FORM + Werkzeug 05/2017, SEITE 14 - 17

    Eingebaute Intelligenz

    Spritzgießprozess in Echtzeit analysieren

    Problem Werkzeugatmung? Das war gestern. So sieht es jedenfalls Schneider Form. Mit Opticheck werden Werkzeugbewegungen in Echtzeit...   mehr

    Diesen Artikel bieten wir Ihnen mit freundlicher Unterstützung der Form+Werkzeug-Redaktion kostenlos als PDF-Datei zum Download an.

  • Schwergewichte für Tonnen
    FORM + Werkzeug 02/2015, SEITE 44 - 46

    Schwergewichte für Tonnen

    Simulation erleichtert Bau von Spritzgießwerkzeugen

    Für die Herstellung von Großcontainern braucht es große und schwere Werkzeuge. Haidlmair konnte deren Gewicht mithilfe von Autodesk...   mehr

Unternehmensinformation

Haidlmair GmbH

Haidlmairstrasse 1
AT 4542 Nußbach
Tel.: +43 7587 6001-0
Fax: +43 7587 6001-12

Dezember 2018

IT-Systeme: Was sie können, wie sie nutzen. Beispiele aus der Praxis des Werkzeugbaus.

Mehr

Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

VDMA Werkzeugbau