nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
12.06.2017

Deckerform setzt auf Toyo Europe

Werkzeugmacher wird Handelspartner für vollelektrische Spritzgießmaschinen

Während der MEX 2017 lud die neugegründete Deckerform Injection GmbH zur Pressekonferenz. Wir waren für Sie mit dabei.

  • Pressekonferenz auf der Mouldung Expo 2017. © Hanser/Schröder

    Pressekonferenz auf der Mouldung Expo 2017. © Hanser/Schröder

  • Am Messestand von Deckerform. © Hanser/Schröder

    Am Messestand von Deckerform. © Hanser/Schröder

  • Blick in die Spritzgießmaschine. Die vollelektrischen Toyo-Maschinen bieten die Möglichkeit, in einem Prozess spritzzugießen bzw. zu prägen und zu schäumen.© Deckerform

    Blick in die Spritzgießmaschine. Die vollelektrischen Toyo-Maschinen bieten die Möglichkeit, in einem Prozess spritzzugießen bzw. zu prägen und zu schäumen.© Deckerform

  • Live auf der MEX spritzgeprägt: Ein Tablett aus PS Glasklar © Deckerform

    Live auf der MEX spritzgeprägt: Ein Tablett aus PS Glasklar © Deckerform

  • Anna und Franz Tschacha vor einer Toyo Si-130-6 auf der Moulding Expo. © Deckerform

    Anna und Franz Tschacha vor einer Toyo Si-130-6 auf der Moulding Expo. © Deckerform

  • © Deckerform

    © Deckerform

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Dass ein Werkzeugmacher auf dem Markt Spritzgießmaschinen vertritt, ist nicht gerade üblich. „Das ist ein Novum“, sagt Franz Tschacha, Geschäftsführer bei Deckerform. Das bayerische Unternehmen aus Aichach hielt sich traditionell stets an den Werkzeugbau. Als Deckerform aber expandierte – und auch Kunden im Ausland belieferte –, stellte man schnell fest, dass hier nicht immer Fachleute am anderen Ende der Prozesskette stehen. Zwangsläufig widmete sich Tschacha mit seinem 75-Mann-Team daher nicht mehr nur dem reinen Werkzeugbau, sondern auch zunehmend den vor- und nachgelagerten Arbeitsschritten. „Bald bemerkten wir, dass unser Rat auch bei Endkunden in Deutschland gefragt ist. Schließlich ist der Werkzeugmacher mit seinem Technologie-, Material- und Prozessverständnis auch derjenige, bei dem idealerweise die Fäden einer Produktionsplanung zusammenlaufen“, erklärt Tschacha.

Service, Kundendienst und Inbetriebnahme? Durch Deckerform

Vor diesem Hintergrund kommt nun die Kooperation mit Toyo zustande, dem japanischen Anbieter vollelektrischer Spritzgießmaschinen. Der europäische Sitz des Unternehmens ist in Brescia, Italien. Toyo erweitert seit 2007 sein Netzwerk mit Vertriebs- und Service-Gesellschaften in Italien, Polen, Tschechien, Frankreich und Spanien und startet derzeit den Markteintritt im deutschsprachigen Raum. Das jüngste Unternehmen der Deckerform-Gruppe, die Deckerform Injection GmbH, konnte sich hier die exklusiven Vertriebsrechte der vollelektrischen Toyo-Maschinen für die Länder Deutschland, Österreich, Liechtenstein und für die deutschsprachige Schweiz sichern. Service, Kundendienst und Inbetriebnahme erfolgen dabei ebenfalls durch das Aichacher Hightech-Unternehmen.

Die Vorteile der vollelektrischen Technologie bei Spritzgießmaschinen:

  • Kein Hydrauliköl, dadurch geringerer Invest (kein Hydrauliköl, keine Auffangwanne)
  • Weniger Wartungskosten (Austausch von Schläuchen, Ölfiltration)
  • Sofort betriebsbereit (keine Vorlaufzeit zum Vorwärmen des Öls)
  • Kein Energieverbrauch bei Standzeiten im Prozess
  • Keine Abwärme und keine zusätzliche Ölkühlung notwendig
  • Kürzerer Zyklus durch schnelle und parallele Bewegungen
  • Leise und sauber
  • Genau, wenig Ausschuss
  • Minimierte Plattendurchbiegung durch Gussplatten und V-Kniehebel

24-Stunden-Ersatzteilservice durch italienischen Standort

„Aktuell beschränkt sich in Deutschland und Europa der Einsatz vollelektrischer Spritzgießmaschinen vor allem auf Reinraum-Umgebungen, wie sie bei der Produktion vom medizin- oder elektrotechnischen Artikeln beziehungsweise bei der Verarbeitung von Lebensmittel-Verpackungen erforderlich sind“, erklärt Anna Tschacha, geschäftsführende Gesellschafterin der Deckerform Injection GmbH. Franz Tschacha und seine Tochter sehen sich daher als „Missionare“ für die Vollelektro-Systematik: „Wir glauben sehr an diese Technologie und wollen auch den hiesigen Markt überzeugen. Immerhin investieren 94 Prozent der japanischen Spritzgießer aktuell in vollelektrische Maschinen“, erklärt Anna Tschacha. Es sei eine neue Zeit angebrochen.

Ein weiterer Pluspunkt, den die beiden Deckerform-Geschäftsführer sehen, ist das „Ersatzteillager“, das Toyo Europe in Brescia unterhält. Von der norditalienischen Stadt aus werden einerseits die Maschinen nach ganz Europa geliefert, andererseits können von Brescia aus Ersatzteile innerhalb von 24 Stunden auf dem ganzen Kontinent zur Verfügung gestellt werden.

Schlüsselfertige Konzepte: Sepro liefert die passende Automation

Da Deckerform zudem das Ziel verfolgt, seine Hightech-Werkzeuge in „schlüsselfertige“ Produktionsumgebungen eingebettet anzubieten, wird das Unternehmen die Toyo-Maschinen bevorzugt mit den Automations- und Handlingprodukten des französischen Herstellers Sepro ausstatten. Hierzu haben beide Unternehmen im Mai eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. „Die Kombination der Deckerform-Werkzeuge mit Toyo-Maschinen sind extrem zuverlässig. Sepro bietet hier mit seinen per Servomotor angetriebenen Automationssystemen die ideale Ergänzung, um eine effiziente Teileproduktion zu gewährleisten.“, stellt Anna Tschacha klar.
Führt man sich all diese Aspekte vor Augen, so die Deckerform-Geschäftsführerin, dann liegt mit den Einsparungsmöglichkeiten, den erheblichen wirtschaftlichen Zusatz-Benefits bei vergleichbaren Investitionskosten und auch mit der zusätzlichen „Qualität der Arbeit“ der Wechsel von hydraulisch auf vollelektrisch auf der Hand. „Verarbeiten Sie noch Strom oder produzieren Sie schon Kunststoffteile?“, laden die Tschachas zum Grübeln ein …

Die vollelektrischen Spritzgießmaschinen sind in 12 Maschinengrößen von 50 bis 1300 t Schließkraft verfügbar.

Weiterführende Information
  • 17.03.2017

    Deckerform agiert im internationalen Markt

    „Wir haben das Konkurrenzdenken abgelegt“

    Im Interview berichten Franz und Anna Tschacha von Deckerform von ihrem diesjährigen MEX-Auftritt - Dort erwartet die Besucher etwas ganz Besonderes.   mehr

  • 21.01.2016

    Deckerform wird Traumfirma

    Formenbauer und Produktentwickler erhält Award

    Die Auszeichnung steht für eine besonders mitarbeiterfreundliche und wertschätzende Unternehmenskultur. Kaufen kann man diesen Preis nicht – er wird von den Mitarbeitern verliehen.   mehr

Unternehmensinformation

Deckerform Produktionssysteme GmbH

Hans-Martin-Schleyer-Str. 8
DE 86551 Aichach
Tel.: 08251 8985-0
Fax: 08251 898529

Heißkanaltechnik

Juni 2017: Neueste Technologien und Entwicklungen


Zum Thema des Monats

Einstieg in den Werkzeug- und Formenbau 4.0

Zum Special

Special Prozesskette Zerspanung

Zum Special

Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

VDMA Werkzeugbau