nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
17.07.2015

Alles neu bei HAM Präzision

Hartmetallwerkzeugfabrik Andres Maier positioniert sich neu

Am 14. und 15. Juli lud HAM Präzision zu einer Fachpressekonferenz nach Schwendi ein. Unter dem Motto ‚HAM wird schneller‘ wurden umfangreiche Modernisierungen und Umstrukturierungen durchgeführt. Wichtige Kundenbranche ist der Werkzeug- und Formenbau.

Das Führungsteam: von HAM sorgt für frischen Wind im Unternehmen. Die Umstrukturierungsmaßnahmen erfolgten bei laufendem Betrieb. Bild: Schröder

Worauf die neue Geschäftsführung größten Wert legt: HAM Präzision bleibt in Familienbesitz und wird erfolgreich weitergeführt. Nach dem Tod von Firmengründer Andreas Maier 2013 haben Günter Eberle, Petra Eberle und Andreas Marcus Maier die Geschicke des Unternehmens in ihre Hände genommen. Von ihnen initiierte Maßnahmen wie die Verlegung der Betriebsstätten HAM Schweiz und HAM Buch an den Stammsitz Hörenhausen und erste Optimierungen sind weitgehend umgesetzt. Nun richtet sich HAM neu aus und modernisiert umfangreich, und zwar auf allen Geschäftsfeldern mit dem Ziel, die Produktivität zu erhöhen und die Lieferzeiten zu verkürzen.

Materialflüsse und Produktionsprozesse werden weiter optimiert. Trotz umfangreicher Umstrukturierungen von Mitarbeitern und Maschinen gab es keine signifikanten Defizite im Alltagsgeschäft für Beschäftigte und Kunden. Durchlaufzeiten von sechs bis sieben Wochen setzen die Werkzeug-Spezialisten schon vermehrt um und fühlen sich damit dem übergeordneten Ziel, die Wünsche der Kunden noch schneller und in Top-Qualität zu erfüllen, ein gutes Stück näher gekommen.

Werkzeug- und Formenbauprogramm zum Hartfräsen

Tipps zum Hartfräsen: gab’s von Achim Schweikart, Leiter Außendienst bei Fritz Hartmann. Bild: Schröder

Tipps zum Hartfräsen: gab’s von Achim Schweikart, Leiter Außendienst bei Fritz Hartmann. Bild: Schröder

In mehreren Vorträgen wurden die einzelnen Bereiche des Unternehmens präsentiert. Achim Schweikart, Leiter Außendienst bei Fritz Hartmann GmbH & Co. KG und gelernter Werkzeugmacher, ist der Werkzeug- und Formenbauexperte des Betriebs. Die ‚Hartmänner‘ sind Vertriebspartner und Tochter von HAM. Schweikart berichtete über das umfangreiche Programm zum Hartfräsen und gab Tipps für die Anwender.

HAM wurde in der Vergangenheit bereits mehrfach gewürdigt. Acht Auszeichnungen gab es von General Motors für Werkzeuginnovation und Tool Management gemeinsam mit TCM-International. Die Bosch-Gruppe zeichnete den Betrieb dreimal in Folge als Preferred Supplier in der Materialgruppe Werkzeuge aus.

Unternehmensinformation

HAM Präzision Hartmetallwerkzeugfabrik Andreas Maier GmbH

Stegwiesen 2
DE 88477 Schwendi-Hörenhausen
Tel.: 07347 61-0
Fax: 07347 61207

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
März 2018

Normalien: Ein Querschnitt von Innovationen der letzten Monate

Mehr

Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

VDMA Werkzeugbau