nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
18.10.2017

Ceratizit übernimmt Komet Group

Komet soll zentrale Rolle in der Zerspanungsstrategie des Unternehmens spielen

Ceratizit , seit über 95 Jahren auf dem Gebiet Hartstofflösungen für Zerspanung und Verschleißschutz aktiv, übernahm zum 12. Oktober 2017 Komet, einen Komplettanbieter für Präzisionswerkzeuge. Dadurch deckt das Produktportfolio des Unternehmens alle wesentlichen Zerspanungstechnologien ab und entwickelt sich weiter zum Global Player.

J. Lanners (links), Vorstandsvorsitzender Ceratizit, und Ch. Bönsch, GF Komet, bei Vertragsunterzeichnung © Ceratizit

J. Lanners (links), Vorstandsvorsitzender Ceratizit, und Ch. Bönsch, GF Komet, bei Vertragsunterzeichnung © Ceratizit

Mit seinen 22 Tochtergesellschaften und 1.500 Mitarbeitern entwickelt, produziert und vertreibt Komet kundenbezogene Lösungen und Präzisionswerkzeuge. Dabei sieht sich die Unternehmensgruppe mit Sitz in Besigheim nicht nur als reinen Werkzeughersteller, sondern auch als Anbieter innovativer Ideen.

Ceratizit wird die Marke Komet als zentrales Standbein der Zerspanungsstrategie weiterführen. Somit wird das Unternehmen ein noch stärkerer Partner in allen Bereichen der Zerspanungstechnologie, da die Synergien hinsichtlich der technischen Kompetenzen in Substratentwicklung, Sintertechnik, Zerspanung und Beschichtung einen profunden Mehrwert darstellen. Komet hat sich mit „Digital Productivity Solutions“ schon in dem Bereich der Digitalisierung positioniert und wird eine wichtige Rolle bei der Entwicklung innovativer Produkte im Bereich Industrie 4.0 übernehmen.

Weiterführende Information
  • Präzisionswerkzeuge

    Thema des Monats November 2017

    News, Anwenderberichte und viele Bilder von neuen Produkten: Die Form+Werkzeug-Redaktion hat für Sie die Highlights in Sachen Präzisionswerkzeuge gesammelt – mit dem Schwerpunkt auf den Werkzeug- und Formenbau versteht sich.   mehr

  • 10.03.2017

    Cutting Solutions by Ceratizit und WNT werden eins

    Ceratizit bindet seine Vertriebstochter WNT enger an den Mutterkonzern

    Seit 1. März 2017 können Kunden von den Kompetenzen beider Unternehmen profitieren.   mehr

  • 10.01.2017

    Ceratizit übernimmt Becker Diamantwerkzeuge

    Für Kunden und Händler ändert sich nichts

    Becker ist spezialisiert auf Werkzeuge für schwer zerspanbare Werkstoffe wie Aluminium, hochlegierten Stahl oder kohlefaserverstärkte Kunststoffe.   mehr

Unternehmensinformation

CERATIZIT S.A.

Route de Holzem 101
LU 8283 MAMER
Tel.: +352 31 2085-1

Komet Group GmbH

Zeppelinstr. 3
DE 74354 Besigheim
Tel.: 07143 373-0
Fax: 07143 373-574

November 2018

Automatisierung: Best-Practice-Beispiele, Ideen und Entdeckungen

Mehr

Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

VDMA Werkzeugbau