nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
31.01.2019

4. Thüringer Branchentreff für den Werkzeug- und Formenbau am 28. März 2019 in Schmalkalden

Hochschule Schmalkalden und Meusburger laden ein

Zum vierten Mal laden die Hochschule Schmalkalden und Meusburger zum Thüringer Branchentreff für den Werkzeug- und Formenbau ein. Am 28. März 2019 erwarten die Gäste spannende Vorträge und die Möglichkeit zum Informationsaustausch unter Fachleuten.

Die Kernthemen der Veranstaltung sind dynamische Werkzeug-Temperierung, Qualität im Spritzguss sowie erfolgreiche Digitalisierung.

Beim Thürigner Branchentreff bleibt immer auch Zeit für Gespräche und Diskussionen. © Hanser/Schröder

Beim Thürigner Branchentreff bleibt immer auch Zeit für Gespräche und Diskussionen. © Hanserser/Schröder

Auszug aus dem Vortragsprogramm

  • Bericht aus aktuellen und innovativen Forschungs- und Entwicklungsprojekten für die Branche - Prof. Dr.-Ing. Thomas Seul (Hochschule Schmalkalden / VDWF)
  • Bindenaht, matter Hof, ungenügende Mikrostruktur versus exzellente Oberflächenqualität – partielle dynamische Werkzeug-Temperierung zur Zielerreichung - René Schlöter (Hotset GmbH)
  • Aus Sicht der Praxis. Welche Anforderungen hat der Verarbeiter an den Werkzeug- und Formenbau? - Tommy Hehnke (Hehnke GmbH & Co. KG) und Jörn Wahle (Kostal & Co. GmbH)
  • Den Abschluss der Veranstaltung bildet der Praxisdialog zum Thema Standardisierung - Präzision - Qualität - Reproduzierbarkeit, moderiert von Susanne Schröder (Chefredakteurin der Zeitschrift FORM+Werkzeug)

Das vollständige Programm und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

Weiterführende Information
  • Werkzeugbau 2050
    FORM + Werkzeug 03/2018, SEITE 52 - 55

    Werkzeugbau 2050

    Der Werkzeug- und Formenbau auf dem Weg in die Zukunft

    Übernehmen die smarten Maschinen unsere Jobs? Was muss ein Werkzeugmacher in Zukunft leisten? Wie kann sich unsere Branche gut...   mehr

    Diesen Artikel bieten wir Ihnen mit freundlicher Unterstützung der FORM+Werkzeug-Redaktion kostenlos als PDF-Datei zum Download an.

  • Hilfe bei der Werkzeugauslegung
    FORM + Werkzeug 02/2018, SEITE 41

    Hilfe bei der Werkzeugauslegung

    Schwierigkeiten in der Temperierung sind für 60 Prozent aller Qualitätsprobleme von Spritzgießbauteilen verantwortlich. Die Funktion...   mehr

Unternehmensinformation

Hochschule Schmalkalden FB Maschinenbau

Blechhammer
DE 98574 Schmalkalden
Tel.: 3683 688
Fax: 383 688

Meusburger Georg GmbH & Co. KG

Kesselstr. 42
AT 6960 WOLFURT
Tel.: +43 5574 6706-0
Fax: +43 5574 6706-11

Januar / Februar 2019

5-Achs-Bearbeitung: Neuheiten und Weiterentwicklungen von Herstellern und Anwendern

Mehr

Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen