nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
11.02.2019

3. VDWF-Stanzer-Treff ‚Hart auf Hart‘

25 Teilnehmer treffen sich beim Fischer Werkzeugbau in Sachsen

Auf den ersten Blick eine bunte Runde, wenn 25 sächsische, bayerische, schwäbische und westfälische Werkzeugmacher aufeinandertreffen. Aber es dauert keine zwei Stunden, bis alle beim Du sind. Und klar wird: hier stehen alle vor den gleichen Herausforderungen. Ob Farbtabellen fürs CAD, Messebeteiligungen, Prozesse und Automatisierung im Betrieb oder wie man mit dem Druck der großen OEMs umgeht.

  • Die rund 25 Teilnehmer des VDWF-Stanzertreffs ‚Hart auf Hart‘. Bild: Hanser/Schröder

    Die rund 25 Teilnehmer des VDWF-Stanzertreffs ‚Hart auf Hart‘. Bild: Hanser/Schröder

  • Bild: Hanser/Schröder

    Bild: Hanser/Schröder

  • Am Vormittag standen Fachvorträge auf der Agenda… Bild: Hanser/Schröder

    Am Vormittag standen Fachvorträge auf der Agenda… Bild: Hanser/Schröder

  • Die große Vielfalt: Derzeit werden viele verschiedene Farbtabellen verwendet. Der VDWF arbeitet an einem einheitlichen Standard. Eine Arbeitsgruppe soll bis April einen Vorschlag dafür erarbeiten. Bild: Hanser/Schröder

    Die große Vielfalt: Derzeit werden viele verschiedene Farbtabellen verwendet. Der VDWF arbeitet an einem einheitlichen Standard. Eine Arbeitsgruppe soll bis April 2019 einen Vorschlag dafür erarbeiten. Bild: Hanser/Schröder

  • Die Leiter des Arbeitskreises ‚Hart auf Hart‘: Gerald Schug, Geschäftsführer Huissel (links) und Johannes Peter, Geschäftsführer Mues Werkzeugbau GmbH. Bild: Hanser/Schröder

    Die Leiter des Arbeitskreises ‚Hart auf Hart‘: Gerald Schug, Geschäftsführer Huissel (links) und Johannes Peter, Geschäftsführer Mues Werkzeugbau GmbH. Bild: Hanser/Schröder

  • Besuch beim Fischer Werkzeugbau in Geringswalde: Beispielartikel in der Vitrine. Bild: Hanser/Schröder

    Besuch beim Fischer Werkzeugbau in Geringswalde: Beispielartikel in der Vitrine. Bild: Hanser/Schröder

  • Besuch beim Fischer Werkzeugbau in Geringswalde: Beispielartikel in der Vitrine. Bild: Hanser/Schröder

    Besuch beim Fischer Werkzeugbau in Geringswalde: Beispielartikel in der Vitrine. Bild: Hanser/Schröder

  • Besuch beim Fischer Werkzeugbau in Geringswalde: Beispielartikel in der Vitrine. Bild: Hanser/Schröder

    Besuch beim Fischer Werkzeugbau in Geringswalde: Beispielartikel in der Vitrine. Bild: Hanser/Schröder

  • Betriebsrundgang bei Fischer: Blick in die Fräsabteilung. Bild: Hanser/Schröder

    Betriebsrundgang bei Fischer: Blick in die Fräsabteilung. Bild: Hanser/Schröder

  • Auf der doppelspindeligen Mada… Bild: Hanser/Schröder

    Auf der doppelspindeligen Mada… Bild: Hanser/Schröder

  • … werden Komponenten von zwei Seiten gleichzeitig bearbeitet. Bild: Hanser/Schröder

    … werden Komponenten von zwei Seiten gleichzeitig bearbeitet. Bild: Hanser/Schröder

  • Bild: Hanser/Schröder

    Bild: Hanser/Schröder

  • Bild: Hanser/Schröder

    Bild: Hanser/Schröder

  • Beim 5-Achs-Spanner Makro Grip von Lang sorgt eine Mikroverzahnung für guten Halt der Werkstücke. Bild: Hanser/Schröder

    Beim 5-Achs-Spanner Makro Grip von Lang sorgt eine Mikroverzahnung für guten Halt der Werkstücke. Bild: Hanser/Schröder

  • Beim 5-Achs-Spanner Makro Grip von Lang sorgt eine Mikroverzahnung für guten Halt der Werkstücke. Bild: Hanser/Schröder

    Beim 5-Achs-Spanner Makro Grip von Lang sorgt eine Mikroverzahnung für guten Halt der Werkstücke. Bild: Hanser/Schröder

  • Bild: Hanser/Schröder

    Bild: Hanser/Schröder

  • Blick in die Erodierabteilung des Fischer Werkzeugbaus. Bild: Hanser/Schröder

    Blick in die Erodierabteilung des Fischer Werkzeugbaus. Bild: Hanser/Schröder

  • Die neueste Drahterodiermaschine von GF Machining Solutions… Bild: Hanser/Schröder

    Die neueste Drahterodiermaschine von GF Machining Solutions… Bild: Hanser/Schröder

  • … bearbeitet Werkstücke bis 500 mm. Bild: Hanser/Schröder

    … bearbeitet Werkstücke bis 500 mm. Bild: Hanser/Schröder

  • Ein Monitor sorgt für Durchblick bei den Aufträgen. Bild: Hanser/Schröder

    Ein Monitor sorgt für Durchblick bei den Aufträgen. Bild: Hanser/Schröder

  • Probierpresse beim Fischer Werkzeugbau. Bild: Hanser/Schröder

    Probierpresse beim Fischer Werkzeugbau. Bild: Hanser/Schröder

  • In der Montagehalle des Fischer Werkzeugbaus. Bild: Hanser/Schröder

    In der Montagehalle des Fischer Werkzeugbaus. Bild: Hanser/Schröder

  • In der Montagehalle des Fischer Werkzeugbaus. Bild: Hanser/Schröder

    In der Montagehalle des Fischer Werkzeugbaus. Bild: Hanser/Schröder

  • In der Montagehalle des Fischer Werkzeugbaus. Bild: Hanser/Schröder

    In der Montagehalle des Fischer Werkzeugbaus. Bild: Hanser/Schröder

  • In der Montagehalle des Fischer Werkzeugbaus. Bild: Hanser/Schröder

    In der Montagehalle des Fischer Werkzeugbaus. Bild: Hanser/Schröder

  • Im Messraum bei Fischer in Geringswalde. Bild: Hanser/Schröder

    Im Messraum bei Fischer in Geringswalde. Bild: Hanser/Schröder

  • Im Messraum bei Fischer in Geringswalde. Bild: Hanser/Schröder

    Im Messraum bei Fischer in Geringswalde. Bild: Hanser/Schröder

  • Unter den CAM-Programmierern gibt es auch bunte Vögel… Bild: Hanser/Schröder

    Unter den CAM-Programmierern gibt es auch bunte Vögel… Bild: Hanser/Schröder

  • Nach dem Rundgang gibt’s zur Stärkung Dresdner Eierschecke. Bild: Hanser/Schröder

    Nach dem Rundgang gibt’s zur Stärkung Dresdner Eierschecke. Bild: Hanser/Schröder

  • … und viel Zeit zum Austausch. Bild: Hanser/Schröder

    … und viel Zeit zum Austausch. Bild: Hanser/Schröder

  • … und viel Zeit zum Austausch. Bild: Hanser/Schröder

    … und viel Zeit zum Austausch. Bild: Hanser/Schröder

  • Veranstalter des Stanzertreffs: Ralf Dürrwächter, Geschäftsführer des VDWF. Bild: Hanser/Schröder

    Veranstalter des Stanzertreffs: Ralf Dürrwächter, Geschäftsführer des VDWF. Bild: Hanser/Schröder

  • Am zweiten Standort von Fischer in Hartha… Bild: Hanser/Schröder

    Am zweiten Standort von Fischer in Hartha… Bild: Hanser/Schröder

  • … werden die Werkzeuge des Fischer Werkzeugbaus auf einer Exzenterpresse mit 4000kN Presskraft unter Serienbedingungen getestet. Bild: Hanser/Schröder

    … werden die Werkzeuge des Fischer Werkzeugbaus auf einer Exzenterpresse mit 4000kN Presskraft unter Serienbedingungen getestet. Bild: Hanser/Schröder

  • … werden die Werkzeuge des Fischer Werkzeugbaus auf einer Exzenterpresse mit 4000kN Presskraft unter Serienbedingungen getestet. Bild: Hanser/Schröder

    … werden die Werkzeuge des Fischer Werkzeugbaus auf einer Exzenterpresse mit 4000kN Presskraft unter Serienbedingungen getestet. Bild: Hanser/Schröder

  • In Hartha arbeiten auch weitere Bearbeitungszentren. Bild: Hanser/Schröder

    In Hartha arbeiten auch weitere Bearbeitungszentren. Bild: Hanser/Schröder

  • In Hartha arbeiten auch weitere Bearbeitungszentren. Bild: Hanser/Schröder

    In Hartha arbeiten auch weitere Bearbeitungszentren. Bild: Hanser/Schröder

  • Die Geschäftsführung des Fischer Werkzeugbaus: Die Geschwister Silvia und Hendrik Fischer. Bild: Hanser/Schröder

    Die Geschäftsführung des Fischer Werkzeugbaus: Die Geschwister Silvia und Hendrik Fischer. Bild: Hanser/Schröder

  • Für Sie immer gerne vor Ort: die Chefredakteurin der Form+Werkzeug Susanne Schröder. Bild: Process Gardening

    Für Sie immer gerne vor Ort: die Chefredakteurin der Form+Werkzeug Susanne Schröder. Bild: Process Gardening

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Themen des 3. VDWF-Stanzer-Treffs:

  • Farbtabellen nach VDWF-Standard: Im CAD verwenden viele Betriebe ihre eigenen Farbschemata. Für mehr Klarheit soll ein einheitlicher Standard sorgen, den eine Arbeitsgruppe unter Leitung von Dirk Falke (Ingenieurbüro Falke) bis April 2019 erarbeitet.
  • Marktspiegel Werkzeugbau: Bericht über Konzept und Gründung der Marktspiegel Werkzeugbau eG
  • Werkzeug-Logbuch: Der Fischer Werkzeugbau aus Geringswalde hat gemeinsam mit IMM einen Sensor entwickelt, der, direkt am Werkzeug montiert, Stanzprozesse überwacht. Er dient der Qualitätssteigerung durch Fehlererkennung, ermöglicht eine Wartungsvorhersage und kann bei Schäden wie eine Crash Cam genaue Daten zur Ursachenüberprüfung liefern.
  • Process Gardening: Dr. Mario Schubert bietet in Form von Software und Beratung ein Werkzeug für die Dokumentation und Pflege von Prozessen. Johannes Peter von mues Werkzeugbau berichtet, wie das System in seinem Betrieb eingeführt wurde. (Hier geht’s zum kostenfreien E-Mail Kurs für Prozesse.)
  • Vorstellung des Fischer Werkzeugbaus: Seniorchef Hartmut Fischer stellt seinen Betrieb vor, der heute von seinen Kindern Silvia und Hendrik Fischer geleitet wird. Mehr als 80 Mitarbeiter fertigen an zwei Standorten Werkzeuge für Stanz- und Spritzgussverfahren (siehe Bildergalerie ).

Am Nachmittag besuchte die Gruppe beide Standorte des Fischer Werkzeugbaus. In Geringswalde ist der Großteil der Produktion und die Montage untergebracht. In der Produktionshalle im nahe gelegenen Hartha findet sich u.a. eine Produktionspresse von PME, mit der Werkzeuge unter Serienbedingungen mit 4000 kN Presskraft getestet werden.

Ziele des Arbeitskreises ‚Hart auf Hart‘

Der VDWF-Arbeitskreis für Stanz- und Umform-Werkzeugbau soll dazu beitragen, mit Blick auf die eigenen Bedürfnisse und Anforderungen geeignete Strategien für die Standardisierung auszuarbeiten. In den Arbeitstreffen werden vor allem die Standards rund um Betriebsmittel und eine definierte Fachterminologie diskutiert, aber diesbezüglich auch Möglichkeiten erörtert, das Thema in die Branche hinein zu kommunizieren. Der Arbeitskreis steht unter fachlicher Leitung von Gerald Schug, Geschäftsführer Huissel GmbH, und Johannes Peter, Geschäftsführer Mues Werkzeugbau GmbH.

Der VDWF Stanzertreff findet zweimal im Jahr statt. Das nächste Treffen findet am 10. Juli 2019 bei Huissel Werkzeugbau Umformtechnik in Frankenthal bei Mannheim statt. Anmeldungen sind direkt über die VDWF-Homepage möglich.


Mediathek

Zu Besuch beim Fütterer Werkzeugbau

Weiterführende Information
  • Totale Kontrolle
    FORM + Werkzeug 01/2019, SEITE 36 - 38

    Totale Kontrolle

    Volumensimulation für die Blechumformung

    Der Fütterer Werkzeugbau ist Experte für Transfer-, Tiefzieh- und Folgeverbundwerkzeuge. Bei schwierigen Umformoperationen gehen die...   mehr

    Diesen Artikel bieten wir Ihnen mit freundlicher Unterstützung der FORM-Werkzeug-Redaktion kostenlos als PDF-Datei zum Download an.

  • 31.01.2019

    4. Thüringer Branchentreff für den Werkzeug- und Formenbau am 28. März 2019 in Schmalkalden

    Hochschule Schmalkalden und Meusburger laden ein

    Vorträge und Praxisdialog über dynamische Werkzeug-Temperierung, Qualität im Spritzguss sowie erfolgreiche Digitalisierung.   mehr

  • Werkzeuge und Formen - Stanz- und Umformwerkzeuge

    Werkzeuge für die Blechumformung

    In der Blechumformung wird je nach Bauteilgröße und Komplexität des zu fertigenden Werkstücks eine große Vielfalt von Werkzeugen eingesetzt. Die Herstellkosten und die Ausstattung des Werkzeugs beeinflussen dabei direkt die Stückkosten eines Bauteils bzw. Produkts. Je nach Baugröße und Aufbau der Werkzeuge lassen sich deren Konstruktionskonzepte in drei Gruppen unterteilen.   mehr

Unternehmensinformation

Fischer GmbH

Mittweidaer Str. 44
DE 09326 Geringswalde
Tel.: 037382 809-15

VDWF Verband Deutscher Werkzeug- und Formenbauer e.V.

Gerberwiesen 3
DE 88477 Schwendi

Januar / Februar 2019

5-Achs-Bearbeitung: Neuheiten und Weiterentwicklungen von Herstellern und Anwendern

Mehr

Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen