nach oben
15.01.2018

Studenten erleben Rapid-Technologien in Thüringer Unternehmen

Zukünftige Anwendungstechniker für additive Verfahren auf Exkursion

Seit Mai vergangenen Jahres werden die ersten elf Teilnehmer im berufsbegleitenden Studium zu Anwendungstechnikern (FH) für Additive Verfahren/Rapid‐Technologien ausgebildet.

Additive Technolgien live erleben konnten die Studierenden beim Exkursionstag im Dezember. © HS Schmalkalden

Nach Präsenzphasen in Aachen und Duisburg kamen die elf Studierenden Anfang Dezember wieder an der Hochschule in Schmalkalden zusammen. Dort standen Fachseminare in den Bereichen Qualitätssicherung, additive Fertigungsprozesse für nichtmetallisch-anorganische Werkstoffe und Projektmanagement auf dem Studienplan.

Am 7. Dezember hieß es dann: Auf zum Exkursionstag. Die Studierenden besuchten zunächst die ModellTechnik Rapid Prototyping GmbH in Waltershausen, wo sie einen umfangreichen Einblick in ein breites Spektrum an Technologien – vom Prototypenbau über den Formenbau, Lehren- und Vorrichtungsbau bis hin zu einem eigenen Spritzgußtechnikum – erhielten. Anschließend fuhr die Gruppe zurück zum Studienort zur Formconsult Werkzeugbau GmbH, die hochpräzise Werkzeuge mit Spezialisierung auf Mehrkomponenten- und Zweifarbentechnik herstellt. Die dortige Betriebsführung stand unter dem Motto „Werkzeugbau versus Rapid Tooling“.

Auch für die nächste Präsenzphase im Januar 2018 hat die Hochschule ausgewiesene Praxisexpertinnen und -experten auf den Campus eingeladen.

Weiterführende Information
  • 26.06.2017

    Studienstart Anwendungstechniker (FH) für Additive Verfahren/Rapid‐Technologien

    Ausbildung für 3D-Druck startet in Schmalkalden

    Elf junge Menschen nehmen das berufsbegleitende Studium auf. In den kommenden zwei Jahren lernen sie, additive Fertigungsverfahren gewinnbringend in die betrieblichen Prozesse einzubinden.   mehr

  • Studiengang 3D-Druck
    FORM + Werkzeug 04/2016, SEITE 22 - 23

    Studiengang 3D-Druck

    Studium zum Anwendungstechniker/in für additive Verfahren/Rapid-Technologien

    Eigentlich war es überfällig: Ab sofort gibt es eine Ausbildung für additive Verfahren. Drei Forschungseinrichtungen bieten gemeinsam...   mehr

    Diesen Artikel bieten wir Ihnen mit freundlicher Unterstützung der FORM-Werkzeug-Redaktion kostenlos als PDF-Datei zum Download an.

Unternehmensinformation

Hochschule Schmalkalden FB Maschinenbau

Blechhammer
DE 98574 Schmalkalden
Tel.: 3683 688
Fax: 383 688

Ihr Stellenangebot ganz vorn

Buchen Sie Ihre Stellenanzeige hier online und sparen Sie fast 25 % . Ihre Anzeige erscheint auf den obersten Plätzen.


Weitere Infos zu Stellenanzeigen

Wichtige Messen

Auf unseren Messeseiten finden Sie zu branchenrelevanten Veranstaltungen Informationen und Produkt-Neuheiten – aktuell und übersichtlich.


Zur Übersicht

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen