nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
08.01.2019

Myskills: Hilfe bei der Suche nach geeigneten Mitarbeitern

Ein Test um berufliche Fähigkeiten entdecken und nutzen

"Die Fachkräfteknappheit ist mittlerweile die mit Abstand größte Sorge der Betriebe in Deutschland", bringt Eric Schweitzer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), die Ergebnisse der jüngsten DIHK-Umfrage auf den Punkt. Fast jede zweite Firma beklagt demnach, dass Arbeitskräfte fehlten. Grade auch im Bereich der Metalltechnik ist der Mangel an fähigen Mitarbeitern zu einem echten Problem geworden.

Eugen Haferstein (re) mit einem Testkandidaten © Bertelsmann Stiftung

„Der Myskills-Test zeigt hieb- und stichfest, was jemand in einem Beruf kann. Und zwar nach deutschen Arbeitsstandards.“Eugen Haferstein, Ausbildungsmeister für Metalltechnik an der Fortbildungs-Akademie Reckenberg-Ems


Das Testverfahren Myskills zeigt, über welches berufliche Handlungswissen potenzielle Arbeitnehmer verfügen, die keinen formalen oder in Deutschland anerkannten Berufsabschluss haben. Das können Flüchtlinge aus Syrien sein, aber auch viele Deutsche, die heute nicht mehr in ihrem ursprünglichen Ausbildungsberuf arbeiten.

Wie funktioniert Myskills?

Ausschnitt aus dem Fragebogen © Bertelsmann Stiftung

Myskills ist ein computergestützter, videobasierter Test, der von der Bundesagentur für Arbeit zusammen mit der Bertelsmann Stiftung entwickelt wurde. Durchgeführt wird er vom Jobcenter oder der Arbeitsagentur. Der Test ist in sechs Sprachen verfügbar - Deutsch, Englisch, Arabisch, Farsi, Russisch und Türkisch, und dauert ungefähr vier Stunden. Den Teilnehmern werden ca. 120 Fragen zu konkreten beruflichen Handlungssituationen gestellt. Derzeit gibt es den Test für acht Berufe – darunter für den Beruf Fachkraft Metalltechnik Fachrichtung Konstruktionstechnik. Zug um Zug sollen Tests für 30 Berufe zur Verfügung stehen.

Welches Wissen wird im Test für Fachkraft Metalltechnik geprüft?

Frank Menge (re) mit einem Testkandidaten © Bertelsmann Stiftung

„Durch den Myskills-Test kann man klar sehen, wo man jemanden schon einsetzen kann und wo er noch geschult werden muss. Genau für diese Einordnung ist der Myskills-Test gemacht.“ Frank Menge, Ausbildungsmeister für Metalltechnik an der Fortbildungs-Akademie Reckenberg-Ems


„Der Myskills-Test ist in unterschiedliche Handlungsfelder aufgeteilt, die an der tatsächlichen beruflichen Praxis und am aktuellen deutschen Ausbildungsstandard ausgerichtet sind“, sagt Eugen Haferstein, Metalltechnik-Ausbildungsmeister an der Fortbildungs-Akademie Reckenberg-Ems und einer der Myskills-Testentwickler für den Beruf Fachkraft Metalltechnik der Fachrichtung Konstruktionstechnik.

Und Frank Menge, ebenfalls Metalltechnik-Ausbildungsmeister an der FARE und Myskills-Testentwickler, erklärt: „Der Test fragt Können ab bei der Herstellung von Bauteilen mit handgeführten Werkzeugen und Maschinen über das Drehen und Fräsen von Einzelteilen, das Montieren und Demontieren von Baugruppen und Metallkonstruktionen, das Umformen und Trennen von Blechen und Rohren bis hin zum Schweißen von Bauteilen und Baugruppen aller Art.“

Wichtig ist, die Ergebnisse des Tests richtig zu interpretieren. „Denn der Test ist schwer", sagt Menge. "Wenn jemand mit einem Testergebnis von zwei Punkten in einem Handlungsfeld kommt, dann können Arbeitgeber diesen Kandidaten unter Anleitung schon in diesem Gebiet einsetzen. Bei drei Punkten in einzelnen Handlungsfeldern ist da jemand, der wirklich etwas kann und direkt eigenständig einsetzbar ist. Für so jemanden ist der Weg zur Fachkraft nicht mehr weit. Vier Punkte kann eigentlich nur jemand mit den praktischen Fähigkeiten eines Spitzen-Facharbeiters erreichen.“

Myskills senkt das Risiko einer Fehlbesetzung

Für den Arbeitgeber erhöht der Myskills-Test die Wahrscheinlichkeit, dass ein Bewerber bereits anschlussfähige Fähigkeiten hat. „Und er kann in Zukunft auch gezielt bei der Arbeitsagentur oder dem Jobcenter nachfragen, wenn er jemanden mit bestimmten Fähigkeiten sucht. Dadurch hat er ein geringeres Investment bei der Arbeitnehmersuche, das Risiko einer Fehlbesetzung sinkt und er kann fähige und kompetente Mitarbeiter finden, die er aufgrund der Sprachbarriere sonst nie gefunden hätte“, sagt Menge.

Weiterführende Information
  • 06.05.2017

    Spielerisch konstruieren – Ein DPS Schulprojekt

    Solidworks am Gymnasium

    Jungs und Mädchen für Technik begeistern? Da müssen Lehrer sich etwas einfallen lassen. Zum Beispiel einen Roboter konstruieren mit der CAD-Software Solidworks.   mehr

  • 24.11.2016

    Wie aus Flüchtlingen Fachkräfte werden

    Friedhelm Loh Group veröffentlicht Ratgeber

    Die Friedhelm Loh Group hat Anfang 2015 als eines der ersten Unternehmen ein Pilotprojekt zur Qualifizierung von Flüchtlingen durchgeführt – und gibt jetzt in einem Ratgeber praxisnahe Tipps, wie Unternehmen aus Flüchtlingen gute Fachkräfte machen können.   mehr

  • "Wir haben die Eier gelegt ...
    FORM + Werkzeug 06/2015, SEITE 36 - 37

    "Wir haben die Eier gelegt ...

    Werkzeug- und Formenbau: Ausbildung und Zukunftsperspektiven

    ... und eine überbetriebliche Lehrlingsausbildung geschaffen. Nun liegt es an den Unternehmen, einen anständigen Kuchen daraus zu backen."...   mehr

Ihr Stellenangebot ganz vorn

Buchen Sie Ihre Stellenanzeige hier online und sparen Sie fast 25 % . Ihre Anzeige erscheint auf den obersten Plätzen.


Weitere Infos zu Stellenanzeigen

Wichtige Messen

Auf unseren Messeseiten finden Sie zu branchenrelevanten Veranstaltungen Informationen und Produkt-Neuheiten – aktuell und übersichtlich.


Zur Übersicht

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen