nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
03/2012

Editorial

Spitzenqualität

Editorial

Was tun Sie, wenn Sie einen Wasserrohrschaden im Haus haben? Sie holen sehr wahrscheinlich den nächsten Klempner am Ort und beauftragen nicht erst einen in Osteuropa, weil der das Ganze billiger beheben kann. Ähnliches gilt auch im Werkzeugbau. Wer beispielsweise eine kavitätenreiche Spritzgießform, ein komplexes Folgeverbundwerkzeug oder ein ausgeklügeltes Umformwerkzeug in Auftrag gibt, erwartet vom Formen- und Werkzeugbau nicht nur hochpräzise Technologie, sondern auch den ganzen Nachverkaufsservice bis hin zu Wartung und Reparatur. Das bekommt er hierzulande beim Werkzeugbauer – und noch viel mehr wie zum Beispiel Gewährleistung. Ein unsicheres Unterfangen wäre es also, würde man da auf einen ähnlichen Technologieanspruch, Service und Gewährleistungsumfang für ein Werkzeug aus Fernost setzen, weil es dort kostengünstiger ist (was immer weniger der Fall sein wird).

Dokument downloaden
PDF Download
Editorial

pdf-Datei, 1 Seite, 0 MB

Kurzcharakteristik

Die FORM + Werkzeug ist ein Branchenmagazin, das sich an die Entscheidungsträger der Werkzeug- und Formenbaubranche richtet. Sie enthält exklusive Reportagen und redaktionelle Berichterstattung zu Branchenthemen und -veranstaltungen. Dabei wird die gesamte Prozesskette von der Werkzeugkonstruktion über Fertigungstechnologien bis hin zu betrieblichen Abläufen abgedeckt.

Die Favoriten der Leser
Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen