nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
FORM + Werkzeug 02/2017

Das Allerletzte

Editorial

Susanne Schröder ist Chefredakteurin der FORM+Werkzeug. (© Hanser/H. Zett)

Susanne Schröder ist Chefredakteurin der FORM+Werkzeug. (© Hanser/H. Zett)

Es soll Leute geben, die eine Zeitschrift von hinten aufblättern. Oft finden sie dort auf der letzten Seite Kleingedrucktes, das Impressum. So war das bei uns bisher auch. Wir dachten: Schade eigentlich. Und führen ab dieser Ausgabe eine neue Rubrik ein: Wir nennen sie ‚ Das Beste zum Schluss ‘. Ein Kurzinterview mit Branchengrößen, in dem wir nicht nur nach fachlichen Dingen fragen. Den Anfang macht Markus Hesse, Geschäftsführer des Heru Werkzeugbaus und Kopf des Protec Technologiezentrums.

Für alle, die doch vorne anfangen wollen, haben wir selbstverständlich auch einige Highlights. Wie man zum Beispiel mit den richtigen CAD/CAM-Strategien Designer-Badewannen gut in Form bringt ( zu lesen ab Seite 18 ).

Oder den Bericht über unsere Podiumsdiskussion ‚Die Zukunft des Erodierens‘, die im Rahmen des Makino Werkzeug- und Formenbauforums stattfand. Wie soll man sagen: Totgesagte leben länger. Denn klar ist: Das Erodieren wird immer eine Schlüsseltechnologie bleiben. Bestimmte Oberflächen und Geometrien lassen sich in dieser Genauigkeit heute einfach nicht anders herstellen. Den Artikel dazu finden Sie ab Seite 38 .

Wer sich eher dem Fräsen verschrieben hat, dem sei der Beitrag ‚(Schwer) zerspanbar‘ empfohlen – dort geht es darum, die Härtefälle in Sachen Werkstoff mit modularen Fräswerkzeugen zu bearbeiten ( ab Seite 32 ).

Wir versprechen eins: Es bleibt spannend – bis zur letzten Seite!

Susanne Schröder
susanne.schroeder <AT> hanser.de

Info

Besuchen Sie uns auf der wfb: vom 21. bis 22. März 2017 in der Siegerlandhalle in Siegen www.wfb-messe.de

Dokument downloaden
PDF Download
FW_2017_02_Das-Allerletzte

pdf-Datei, 1 Seite, 0,1 MB

Kurzcharakteristik

Die FORM + Werkzeug ist ein Branchenmagazin, das sich an die Entscheidungsträger der Werkzeug- und Formenbaubranche richtet. Sie enthält exklusive Reportagen und redaktionelle Berichterstattung zu Branchenthemen und -veranstaltungen. Dabei wird die gesamte Prozesskette von der Werkzeugkonstruktion über Fertigungstechnologien bis hin zu betrieblichen Abläufen abgedeckt.

Die Favoriten der Leser
Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen