nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
13.05.2016

wfb 2016: Produkte 2go

Rund 130 Aussteller werden auf der wfb in Augsburg erwartet. Wir zeigen schon vorab einige Neuheiten.

  • Die Hasco-Produktpalette umfasst über 100.000 Einzelteile, eingeteilt in 25 Warengruppen. Viele Standardausführungen der Normalien und Zubehörteile sind Lagerartikel und so für Formenbauer besonders schnell erhältlich. (© Hasco)

    Die Hasco-Produktpalette umfasst über 100.000 Einzelteile, eingeteilt in 25 Warengruppen. Viele Standardausführungen der Normalien und Zubehörteile sind Lagerartikel und so für Formenbauer besonders schnell erhältlich. (© Hasco)

  • Die Chemisch-Nickel-Schichten vom Beschichtungsexperten NovoPlan schützen Formbereiche und Temperiersysteme vor Korrosion und Verschleiß, schützen polierte Oberflächen, verbessern die Entformung, hemmen die Bildung von Belägen, verhindern Reibverschleiß und erhöhen die Spannkräfte für Spannsysteme. (© NovoPlan)

    Die Chemisch-Nickel-Schichten vom Beschichtungsexperten NovoPlan schützen Formbereiche und Temperiersysteme vor Korrosion und Verschleiß, schützen polierte Oberflächen, verbessern die Entformung, hemmen die Bildung von Belägen, verhindern Reibverschleiß und erhöhen die Spannkräfte für Spannsysteme. (© NovoPlan)

  • Beschichtet mit PlanoTek CNBV von NovoPlan: Nach über 100.000 Schuss ist die Ätzstruktur noch voll funktionsfähig. (© NovoPlan)

    Beschichtet mit PlanoTek CNBV von NovoPlan: Nach über 100.000 Schuss ist die Ätzstruktur noch voll funktionsfähig. (© NovoPlan)

  • Auf einem Spritzgießautomaten XS von Dr. Boy werden Karabinerhaken aus POM gespritzt. Die Formeinsätze wurden zuvor auf einem Objet-3D-Drucker von Stratasys gefertigt. Der gesamte Prozess ist am Stand der encee GmbH auf der wfb in Augsburg zu sehen. (© Dr. Boy)

    Auf einem Spritzgießautomaten XS von Dr. Boy werden Karabinerhaken aus POM gespritzt. Die Formeinsätze wurden zuvor auf einem Objet-3D-Drucker von Stratasys gefertigt. Der gesamte Prozess ist am Stand der encee GmbH auf der wfb in Augsburg zu sehen. (© Dr. Boy)

  • 3D-gedruckte Formeinsätze und fertiger Spritzling (© Dr. Boy/Stratasys)

    3D-gedruckte Formeinsätze und fertiger Spritzling (© Dr. Boy/Stratasys)

  • Stanznormalienhersteller Dayton Progress bietet gefederte Druckstücke speziell für schräge Oberflächen an. Bei der hier gezeigten Variante ist die Funktion des Druckstücks bis zu einer Schräge von 15° gewährleistet. Der Kolben selbst ist als Sechskant ausgeführt und kann mittels handelsüblichem Gabelschlüssel oder Steckschlüssel mit Innensechskant montiert werden. (© Dayton)

    Stanznormalienhersteller Dayton Progress bietet gefederte Druckstücke speziell für schräge Oberflächen an. Bei der hier gezeigten Variante ist die Funktion des Druckstücks bis zu einer Schräge von 15° gewährleistet. Der Kolben selbst ist als Sechskant ausgeführt und kann mittels handelsüblichem Gabelschlüssel oder Steckschlüssel mit Innensechskant montiert werden. (© Dayton)

  • Das Release 2016 des 3D-CAD/CAM-Systems ZW3D CAD/CAM hat etliche neue Funktionen: Das Add-On Fastblank von  FTI (Forming Technologies Inc.) hilft beim Modellieren komplexer Blechteile. (© Encee)

    Das Release 2016 des 3D-CAD/CAM-Systems ZW3D CAD/CAM hat etliche neue Funktionen: Das Add-On Fastblank von FTI (Forming Technologies Inc.) hilft beim Modellieren komplexer Blechteile. (© Encee)

  • Das Release 2016 des 3D-CAD/CAM-System ZW3D CAD/CAM hat etliche neue Funktionen: 3D-Fertiungsbemaßungen (PMI) ermöglichen es, viele Informationen direkt am Modell anzubringen, die bisher in Zeichnungen hinterlegt werden mussten. (© Encee)

    Das Release 2016 des 3D-CAD/CAM-System ZW3D CAD/CAM hat etliche neue Funktionen: 3D-Fertiungsbemaßungen (PMI) ermöglichen es, viele Informationen direkt am Modell anzubringen, die bisher in Zeichnungen hinterlegt werden mussten. (© Encee)

  • Der neue Erowa ITS 50 Elektrodenhalter C bietet während der Fertigung maximalen Schutz gegen Verschmutzung der Spannfutter. Eine formschlüssige Abdichtung der Elektrode wird durch eine spezielle Dichtplatte erreicht, die sich unter dem Zentrierblech befindet und auf den Dichtring drückt. (© Erowa)

    Der neue Erowa ITS 50 Elektrodenhalter C bietet während der Fertigung maximalen Schutz gegen Verschmutzung der Spannfutter. Eine formschlüssige Abdichtung der Elektrode wird durch eine spezielle Dichtplatte erreicht, die sich unter dem Zentrierblech befindet und auf den Dichtring drückt. (© Erowa)

  • Erowa ITS 50 Elektrodenhalter C, Detailaufnahme (© Erowa)

    Erowa ITS 50 Elektrodenhalter C, Detailaufnahme (© Erowa)

  • Jell erweitert sein Angebot um eine neue Vorkammerbuchse. Laut Hersteller erhöht sie Prozesssicherheit, Standzeiten sowie Qualität im Spritzgießprozess. (© Jell)

    Jell erweitert sein Angebot um eine neue Vorkammerbuchse. Laut Hersteller erhöht sie Prozesssicherheit, Standzeiten sowie Qualität im Spritzgießprozess. (© Jell)

  • Jürgen Liegel Erodiertechnik hat sich auf Kunden mit ausgefallenen Geometriewünschen spezialisiert. Extreme Konikschnitte bis 45° realisiert das Unternehmen auf einer Sodick AQ 1200 L Premium. Im Bild: Jürgen Liegel an der Maschine. (© Liegel)

    Jürgen Liegel Erodiertechnik hat sich auf Kunden mit ausgefallenen Geometriewünschen spezialisiert. Extreme Konikschnitte bis 45° realisiert das Unternehmen auf einer Sodick AQ 1200 L Premium. Im Bild: Jürgen Liegel an der Maschine. (© Liegel)

  • Arbeitsraum einer Sodick AQ 1200 L Premium bei Jürgen Liegel Erodiertechnik (© Liegel)

    Arbeitsraum einer Sodick AQ 1200 L Premium bei Jürgen Liegel Erodiertechnik (© Liegel)

  • Bauteil mit 40° Konik, hergestellt von Jürgen Liegel Erodiertechnik (© Liegel)

    Bauteil mit 40° Konik, hergestellt von Jürgen Liegel Erodiertechnik (© Liegel)

  • TVB fertigt Grafitelektroden nach individuellen Kundenwünschen und bietet außerdem ein breites Portfolio an Dienstleistungen rund um die Grafitbearbeitung. (© TVB)

    TVB fertigt Grafitelektroden nach individuellen Kundenwünschen und bietet außerdem ein breites Portfolio an Dienstleistungen rund um die Grafitbearbeitung. (© TVB)

  • TVB fertigt Grafitelektroden nach individuellen Kundenwünschen und bietet außerdem ein breites Portfolio an Dienstleistungen rund um die Grafitbearbeitung. (© TVB)

    TVB fertigt Grafitelektroden nach individuellen Kundenwünschen und bietet außerdem ein breites Portfolio an Dienstleistungen rund um die Grafitbearbeitung. (© TVB)

  • Die Antriebseinheit NK-Typ 4 für Nadelverschlusssysteme von Witosa kann sowohl hydraulisch als auch pneumatisch betrieben werden. Aufgrund einer integrierten Wasserkühlung sind die NK-Typ 4 Antriebseinheiten bis 300°C temperaturbeständig. Sie sind leicht montierbar und eignen sich auch für vorverkabelte Heißkanalsysteme. (© Witosa)

    Die Antriebseinheit NK-Typ 4 für Nadelverschlusssysteme von Witosa kann sowohl hydraulisch als auch pneumatisch betrieben werden. Aufgrund einer integrierten Wasserkühlung sind die NK-Typ 4 Antriebseinheiten bis 300°C temperaturbeständig. Sie sind leicht montierbar und eignen sich auch für vorverkabelte Heißkanalsysteme. (© Witosa)

  • Speziell für die in der Medizintechnik geforderte Reinraumtauglichkeit von Nadelverschlusssystemen stellt Witosa einen elektrischen Servoantrieb für die hochpräzise Regelung von Nadelverschluss-Hubplatten zur Verfügung. Montage- und Wartungsaufwand sind gering. Eine externe Bedieneinheit ermöglicht die präzise Steuerung der Nadeln. Schließkraft der Nadeln, Nadelgeschwindigkeit und Hublänge sind frei programmierbar. (© Witosa)

    Speziell für die in der Medizintechnik geforderte Reinraumtauglichkeit von Nadelverschlusssystemen stellt Witosa einen elektrischen Servoantrieb für die hochpräzise Regelung von Nadelverschluss-Hubplatten zur Verfügung. Montage- und Wartungsaufwand sind gering. Eine externe Bedieneinheit ermöglicht die präzise Steuerung der Nadeln. Schließkraft der Nadeln, Nadelgeschwindigkeit und Hublänge sind frei programmierbar. (© Witosa)

  • Das erweiterte ERP-System ams.erp Tool der ams.Solution AG soll es Werkzeug- und Formenbauern ermöglichen, ihr Auftrags- und Projektmanagement wirtschaftlich und terminsicher zu steuern. Das abgedeckte Prozessspektrum reicht von Vertrieb und Werkzeugentwicklung über Disposition, Einkauf, Fertigung und Materialwirtschaft bis zu Montage, Versand und Servicemanagement.

    Das erweiterte ERP-System ams.erp Tool der ams.Solution AG soll es Werkzeug- und Formenbauern ermöglichen, ihr Auftrags- und Projektmanagement wirtschaftlich und terminsicher zu steuern. Das abgedeckte Prozessspektrum reicht von Vertrieb und Werkzeugentwicklung über Disposition, Einkauf, Fertigung und Materialwirtschaft bis zu Montage, Versand und Servicemanagement. (© ams.Solution)

  • In fünf Schritten zur sicheren Werkzeugkalkulation gelangt man laut Organisationsbüro Herbert Bübel mit der Software Tool4Search. Möglich wird das, so Bübel, durch die klassifizierte und geometrische Ähnlichkeitssuche. Schritt 1: Werkzeugspezifikation (© Bübel)

    In fünf Schritten zur sicheren Werkzeugkalkulation gelangt man laut Organisationsbüro Herbert Bübel mit der Software Tool4Search. Möglich wird das, so Bübel, durch die klassifizierte und geometrische Ähnlichkeitssuche. Schritt 1: Werkzeugspezifikation (© Bübel)

  • Schritt 2: 3D-Artikel-Suche (© Bübel)

    Schritt 2: 3D-Artikel-Suche (© Bübel)

  • Schritt 3: Suchergebnisse einordnen. (© Bübel)

    Schritt 3: Suchergebnisse einordnen. (© Bübel)

  • Schritt 4: Klassifizierte Suche durchführen. (© Bübel)

    Schritt 4: Klassifizierte Suche durchführen. (© Bübel)

  • Schritt 5: Kalkulation aufgrund der Suchergebnisse erstellen. (© Bübel)

    Schritt 5: Kalkulation aufgrund der Suchergebnisse erstellen. (© Bübel)

  • Werkzeugüberwachung in Echtzeit bieten der CVe-Monitor v2 in Verbindung mit der Software CVe Live, beides entwickelt von AST-Technologie. (© Dahanan)

    Werkzeugüberwachung in Echtzeit bieten der CVe-Monitor v2 in Verbindung mit der Software CVe Live, beides entwickelt von AST-Technologie. (© Dahanan)

  • Für die Zentrier- und Führungselemente der Z-Serie von Progressive bietet das Unternehmen seinen Kunden jetzt eine Rentabilitätsgarantie. Damit verbunden ist eine ausführliche Beratung, damit Spritzgießer die Potenziale der Elemente optimal nutzen können. (© Dahanan)

    Für die Zentrier- und Führungselemente der Z-Serie von Progressive bietet das Unternehmen seinen Kunden jetzt eine Rentabilitätsgarantie. Damit verbunden ist eine ausführliche Beratung, damit Spritzgießer die Potenziale der Elemente optimal nutzen können. (© Dahanan)

  • Am Beispiel eines Streuwagens zum Ausbringen von Saatgut und Salzstreu präsentiert Deckerform auf seinem wfb-Messestand die gesamte Prozesskette der Entstehung eines Kunststoffteils.

    Am Beispiel eines Streuwagens zum Ausbringen von Saatgut und Salzstreu präsentiert Deckerform auf seinem wfb-Messestand die gesamte Prozesskette der Entstehung eines Kunststoffteils. (© Deckerform)

  • Günther Heisskanaltechnik legt den Fokus auf der wfb 2016 auf Nadelverschlusstechnik. Hier: 16-fach Nadelverschlusssystem mit elektrischem Antrieb (© Günther)

    Günther Heisskanaltechnik legt den Fokus auf der wfb 2016 auf Nadelverschlusstechnik. Hier: 16-fach Nadelverschlusssystem mit elektrischem Antrieb (© Günther)

  • Günther Heisskanaltechnik legt den Fokus auf der wfb 2016 auf Nadelverschlusstechnik. Hier: Die Blue Flow-Heißkanaldüse (© Günther)

    Günther Heisskanaltechnik legt den Fokus auf der wfb 2016 auf Nadelverschlusstechnik. Hier: Die Blue Flow-Heißkanaldüse (© Günther)

  • Das Haas Factory Outlet (HFO) Süddeutschland zeigt das vertikale Haas-Bearbeitungszentrum VM-2 im Live-Betrieb. Die Maschine verfügt über eine mit 12.000 min-1 drehende Spindel mit Inline-Direktantrieb sowie eine SK-40-Spindelkonstruktion. (© Haas)

    Das Haas Factory Outlet (HFO) Süddeutschland zeigt das vertikale Haas-Bearbeitungszentrum VM-2 im Live-Betrieb. Die Maschine verfügt über eine mit 12.000 min-1 drehende Spindel mit Inline-Direktantrieb sowie eine SK-40-Spindelkonstruktion. (© Haas)

  • Werkzeuge zum Schruppen, Schlichten, Bohren und Tieflochbohren zeigt die Fritz Hartman GmbH & Co. KG. (© HAM)

    Werkzeuge zum Schruppen, Schlichten, Bohren und Tieflochbohren zeigt die Fritz Hartman GmbH & Co. KG. (© HAM)

  • Die HiTech AG aus der Schweiz zeigt in Augsburg Pipettenkerne für Spritzgießwerkzeuge in der Medizintechnik. (© HiTech)

    Die HiTech AG aus der Schweiz zeigt in Augsburg Pipettenkerne für Spritzgießwerkzeuge in der Medizintechnik. (© HiTech)

  • Auch Verschluss- und Düsennadeln für Heißkanal- und Formverschlusssysteme sind am HiTech-Stand zu sehen. (© HiTech)

    Auch Verschluss- und Düsennadeln für Heißkanal- und Formverschlusssysteme sind am HiTech-Stand zu sehen. (© HiTech)

  • HRSflow presents: Servoantrieb des Flex-flow-Systems für das feinfühlige Regulieren der Verschlussnadel einer Heißkanaldüse (Bild oben links), eingebaut in ein Kaskadenwerkzeug mit Fünffach-Anbindung zur Herstellung einer Klarglasscheibe für Automobilscheinwerfer (oben rechts): Die beim herkömmlichen Kaskadenspritzgießen auftretenden Druckschwankungen in der Kavität (unten links) werden mit Flex-flow geglättet (unten rechts) – die Scheibendicke lässt sich von ursprünglich 2,5 mm auf 1,8 mm reduzieren, das Gewicht verringert sich dabei von 450 g auf 350 g. (© HRSflow)

    HRSflow presents: Servoantrieb des Flex-flow-Systems für das feinfühlige Regulieren der Verschlussnadel einer Heißkanaldüse (Bild oben links), eingebaut in ein Kaskadenwerkzeug mit Fünffach-Anbindung zur Herstellung einer Klarglasscheibe für Automobilscheinwerfer (oben rechts): Die beim herkömmlichen Kaskadenspritzgießen auftretenden Druckschwankungen in der Kavität (unten links) werden mit Flex-flow geglättet (unten rechts) – die Scheibendicke lässt sich von ursprünglich 2,5 mm auf 1,8 mm reduzieren, das Gewicht verringert sich dabei von 450 g auf 350 g. (© HRSflow)

  • IKOffice hat seine Planungssoftware Mold Manager um einige Features erweitert. Zur optimalen Projektplanung erstellt das Programm eine Projektübersicht mit Kapazitätswarnungen und kompletter Projektübersicht über alle Projekte sowie die zugeordneten Aufgaben und Fortschritte. (© IKOffice)

    IKOffice hat seine Planungssoftware Mold Manager um einige Features erweitert. Zur optimalen Projektplanung erstellt das Programm eine Projektübersicht mit Kapazitätswarnungen und kompletter Projektübersicht über alle Projekte sowie die zugeordneten Aufgaben und Fortschritte. (© IKOffice)

  • Mold Manager: Auch die projektbezogene Nachkalkulation und Projektauswertung ist übersichtlich und vollständig erfasst. (© IKOffice)

    Mold Manager: Auch die projektbezogene Nachkalkulation und Projektauswertung ist übersichtlich und vollständig erfasst. (© IKOffice)

  • Mold Manager: Im sogenannten Docustore können Projekte vollständig dokumentiert und verwaltet werden. (© IKOffice)

    Mold Manager: Im sogenannten Docustore können Projekte vollständig dokumentiert und verwaltet werden. (© IKOffice)

  • Ein umfangreiches Portfolio an Tunnelangusseinsätzen, Heißkanalsystemen und servoelektrischen Antriebslösungen für Rotations- und Linearbewegungen in Spritzgießwerkzeugen zeigt i-mold auf der wfb. (© i-mold)

    Ein umfangreiches Portfolio an Tunnelangusseinsätzen, Heißkanalsystemen und servoelektrischen Antriebslösungen für Rotations- und Linearbewegungen in Spritzgießwerkzeugen zeigt i-mold auf der wfb. (© i-mold)

  • Die Hochleistungskeramik Dimacer von Leonhardt/Leroxid ist verschleißfest und gleichzeitig leitfähig. Sie verbindet somit die Vorzüge von Hochleistungskeramiken mit denen von Metallen. Dank der Leitfähigkeit lässt sich Dimacer wie Stahl im Erodierverfahren bearbeiten. Dank der hohen mechanischen, thermischen und tribologischen Belastbarkeit eignet sich das Material für Präzisionsteile zum Einsatz in aggressiven Materialien. Hier: eine Düse aus Dimacer. (© Leonhardt)

    Die Hochleistungskeramik Dimacer von Leonhardt/Leroxid ist verschleißfest und gleichzeitig leitfähig. Sie verbindet somit die Vorzüge von Hochleistungskeramiken mit denen von Metallen. Dank der Leitfähigkeit lässt sich Dimacer wie Stahl im Erodierverfahren bearbeiten. Dank der hohen mechanischen, thermischen und tribologischen Belastbarkeit eignet sich das Material für Präzisionsteile zum Einsatz in aggressiven Materialien. Hier: eine Düse aus Dimacer. (© Leonhardt)

  • Listemann Technology AG aus Liechtenstein und die deutsche Renishaw GmbH/LBC Engineering informieren auf einem Gemeinschaftsstand über die Möglichkeiten, durch einen Mix verschiedener Technologien die maximale Performance zur Temperierung von Spritzguss- und Druckgusswerkzeugen zu erzielen. Dabei bringt Listemann sein Know-how im Bereich Vakuumlöten ein. (Bild: Listemann)

    Listemann Technology AG aus Liechtenstein und die deutsche Renishaw GmbH/LBC Engineering informieren auf einem Gemeinschaftsstand über die Möglichkeiten, durch einen Mix verschiedener Technologien die maximale Performance zur Temperierung von Spritzguss- und Druckgusswerkzeugen zu erzielen. Dabei bringt Listemann sein Know-how im Bereich Vakuumlöten ein. (Bild: Listemann)

  • In der Kooperation zwischen Listemann und Renishaw/LBC ist Renishaw der Spezialist für das Lasergenerieren (SLM/SLS). (© Renishaw)

    In der Kooperation zwischen Listemann und Renishaw/LBC ist Renishaw der Spezialist für das Lasergenerieren (SLM/SLS). (© Renishaw)

  • Die Kunden profitieren von der Zusammenarbeit: Sie erhalten den Technologie-Mix, der für ihre Anforderungen am besten passt. (© Listemann/Renishaw)

    Die Kunden profitieren von der Zusammenarbeit: Sie erhalten den Technologie-Mix, der für ihre Anforderungen am besten passt. (© Listemann/Renishaw)

  • Der OWM Werkzeugmaschinen-Vertrieb zeigt auf der wfb in Augsburg das hochdynamische HSC-Fräsbearbeitungscenter V5 von OPS-Ingersoll. (© OPS-Ingersoll)

    Der OWM Werkzeugmaschinen-Vertrieb zeigt auf der wfb in Augsburg das hochdynamische HSC-Fräsbearbeitungscenter V5 von OPS-Ingersoll. (© OPS-Ingersoll)

  • Die Pro-PlanTool stellt in Augsburg die überarbeitete und erweiterte Version der Software PlanTool vor. Sie unterstützt den Werkzeugbauer bei der Kapazitäts- und Terminplanung, der Reparatur und Instandhaltung sowie dem Prototypenbau oder der Einzelteilfertigung. Die modular aufgebaute Software ist sowohl für kleine wie auch für mittelständische Unternehmen ausgelegt. (© Pro-PlanTool)

    Die Pro-PlanTool stellt in Augsburg die überarbeitete und erweiterte Version der Software PlanTool vor. Sie unterstützt den Werkzeugbauer bei der Kapazitäts- und Terminplanung, der Reparatur und Instandhaltung sowie dem Prototypenbau oder der Einzelteilfertigung. Die modular aufgebaute Software ist sowohl für kleine wie auch für mittelständische Unternehmen ausgelegt. (© Pro-PlanTool)

  • Version 8 der Simulationssoftware Cadmould von Simcon hat eine Reihe von Verbesserungen und neuen Möglichkeiten. Mit dem Modul Cadmould 3D-F Foam lassen sich Prozesse des Schaumspritzgießens simulieren. Hier: Darstellung der Dichteverteilung über dem Querschnitt in einem geschäumten Hockeyschläger. (© Simcon)

    Version 8 der Simulationssoftware Cadmould von Simcon hat eine Reihe von Verbesserungen und neuen Möglichkeiten. Mit dem Modul Cadmould 3D-F Foam lassen sich Prozesse des Schaumspritzgießens simulieren. Hier: Darstellung der Dichteverteilung über dem Querschnitt in einem geschäumten Hockeyschläger. (© Simcon)

  • Der Cadmould-Chargenschwankungsbutton berücksichtigt bei der Bauteiloptimierung automatisch Materialschwankungen. (© Simcon)

    Der Cadmould-Chargenschwankungsbutton berücksichtigt bei der Bauteiloptimierung automatisch Materialschwankungen. (© Simcon)

  • Für die komfortable Simulation von Werkzeugen hat Simcon zwei neue Datenbanken für Heißkanäle und Angussnormalien entwickelt. Der Anwender kann Modelle für diese Bauteile aus den Datenbanken auswählen und direkt in der Cadmould-Simulation verwenden. (© Simcon)

    Für die komfortable Simulation von Werkzeugen hat Simcon zwei neue Datenbanken für Heißkanäle und Angussnormalien entwickelt. Der Anwender kann Modelle für diese Bauteile aus den Datenbanken auswählen und direkt in der Cadmould-Simulation verwenden. (© Simcon)

  • Auch die Spritzgießsimulationssoftware Moldex3D, Release 14, von Simpatec, bietet einiges Neue. Zum Beispiel wurde eine komplett überarbeitete Vernetzungstechnologie (BLM 2.0) implementiert, die eine erhebliche Verkürzung der Vernetzungszeit erwarten lässt. (©Simpatec)

    Auch die Spritzgießsimulationssoftware Moldex3D, Release 14, von Simpatec, bietet einiges Neue. Zum Beispiel wurde eine komplett überarbeitete Vernetzungstechnologie (BLM 2.0) implementiert, die eine erhebliche Verkürzung der Vernetzungszeit erwarten lässt. (©Simpatec)

  • Moldex3D, Release 14: Das RTM Modul visualisiert das Verfahren zur Herstellung von Bauteilen mit dem Harzinjektionsverfahren. (©Simpatec)

    Moldex3D, Release 14: Das RTM Modul visualisiert das Verfahren zur Herstellung von Bauteilen mit dem Harzinjektionsverfahren. (©Simpatec)

  • Hochglanzpoliertes Werkzeug der SK Poliertechnik Kaup GmbH (© SK Poliertechnik Kaup)

    Hochglanzpoliertes Werkzeug der SK Poliertechnik Kaup GmbH (© SK Poliertechnik Kaup)

  • SK Poliertechnik beschichtet die Werkstücke mit Produkten der Moldix-Serie. Die erzeugte Oberfläche wird anschließend auf die entsprechende Oberflächengüte poliert. (© SK Poliertechnik Kaup)

    SK Poliertechnik beschichtet die Werkstücke mit Produkten der Moldix-Serie. Die erzeugte Oberfläche wird anschließend auf die entsprechende Oberflächengüte poliert. (© SK Poliertechnik Kaup)

  • Auch das Laserstrukturieren gehört zum Leistungsportfolio der SK Poliertechnik Kaup. (© SK Poliertechnik Kaup)

    Auch das Laserstrukturieren gehört zum Leistungsportfolio der SK Poliertechnik Kaup. (© SK Poliertechnik Kaup)

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Weiterführende Information
  • [wfb] 2020

    Fachmesse für Werkzeug- und Formenbau

    Augsburg, 16. und 17. Juni 2020   mehr

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Dezember 2018

IT-Systeme: Was sie können, wie sie nutzen. Beispiele aus der Praxis des Werkzeugbaus.

Mehr

Präzisionswerkzeugbau

Zum Special

Spritzgießformenbau

Zum Special

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen