nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
21.11.2018

Formnext, eine Nachlese in Bildern, Teil 2

Prototypen, Werkzeuge, Schmuck: Alles, was der 3D-Druck hergibt - spannende Eindrücke von der Messe für Additive Manufacturing and Tool Making.

  • Viel los in den Messehallen der Formnext 2018. © Hanser/Schröder

    Viel los in den Messehallen der Formnext 2018. © Hanser/Schröder

  • Münchner Unternehmen DyeMansion ist auf die Veredelung additiv gefertigter Kunststoffteile spezialisiert, die Messergriffe z.B. wurden eingefärbt. © Hanser/Schröder

    Das Münchner Unternehmen DyeMansion ist auf die Veredelung additiv gefertigter Kunststoffteile spezialisiert, die Messergriffe z.B. wurden eingefärbt. © Hanser/Schröder

  • Gesehen am Stand von DyeMansion.  © Hanser/Schröder

    Gesehen am Stand von DyeMansion. © Hanser/Schröder

  • Gesehen am Stand von DyeMansion.  © Hanser/Schröder

    Gesehen am Stand von DyeMansion. © Hanser/Schröder

  • Gesehen am Stand von DyeMansion.  © Hanser/Schröder

    Gesehen am Stand von DyeMansion. © Hanser/Schröder

  • Additiv gefertigtes Musterteil und seine Klone, gesehen bei Laserjob.  © Hanser/Schröder

    Additiv gefertigtes Musterteil und seine Klone, gesehen bei Laserjob. © Hanser/Schröder

  • © Hanser/Schröder

    Die zwei Herren der Standbesetzung können auch Werkzeugbau: Carlo Hüsken und Günther Rehm von IQ Temp. © Hanser/Schröder

  • 3D-Drucker der japanischen Firma Mimiaki drucken (Kunststoff-)Teile in 10 Millionen Farben.  © Hanser/Schröder

    3D-Drucker der japanischen Firma Mimiaki drucken (Kunststoff-)Teile in 10 Millionen Farben. © Hanser/Schröder

  • Rapid Tooling gehört zu den Kompetenzen von Wehl & Partner. © Hanser/Schröder

    Rapid Tooling gehört zu den Kompetenzen von Wehl & Partner. © Hanser/Schröder

  • Wehl & Partner hat seinen Sitz in Zimmern bei Rottweil. Das additiv gefertigte Modell zeigt die Stadt – der „Fräser“ im Vordergrund steht für den ThyssenKrupp-Testturm. © Hanser/Schröder

    Wehl & Partner hat seinen Sitz in Zimmern bei Rottweil. Das additiv gefertigte Modell zeigt die Stadt – der „Fräser“ im Vordergrund steht für den ThyssenKrupp-Testturm. © Hanser/Schröder

  • Gesehen bei Wehl & Partner © Hanser/Schröder

    Gesehen bei Wehl & Partner © Hanser/Schröder

  • Stand von Alphacam  © Hanser/Schröder

    Stand von Alphacam © Hanser/Schröder

  • Pressekonferenz bei Stratasys © Hanser/Schröder

    Pressekonferenz bei Stratasys © Hanser/Schröder

  • Andy Middleton ist noch EMEA-Chef von Stratasys … © Hanser/Schröder

    Andy Middleton ist noch EMEA-Chef von Stratasys … © Hanser/Schröder

  • … demnächst übergibt er seine Position an Andy Langfeld. © Hanser/Schröder

    … demnächst übergibt er seine Position an Andy Langfeld. © Hanser/Schröder

  • Angiografie-Modell zur Diagnostik von Gefäßerkrankungen, gedruckt auf einem Stratasys J750-3D-Drucker.  © Hanser/Schröder

    Angiografie-Modell zur Diagnostik von Gefäßerkrankungen, gedruckt auf einem Stratasys J750-3D-Drucker. © Hanser/Schröder

  • Stratasys druckt jetzt auch Metall.  Mit der neuen Jetting Technologie sollen Kleinserien additiv gefertigt werden können. © Hanser/Schröder

    Stratasys hat in diesem Jahr mit dem LPM-Verfahren wieder eine neue Technologie zum metallischen 3D-Druck vorgestellt - hier ein Musterbauteil. © Hanser/Schröder

  • Bühne für Newcomer: die Startup Area © Hanser/Schröder

    Bühne für Newcomer: die Startup Area © Hanser/Schröder

  • Gesehen am Stand von Solidteq © Hanser/Schröder

    Gesehen am Stand von Solidteq © Hanser/Schröder

  • Gesehen am Stand von Solidteq © Hanser/Schröder

    Gesehen am Stand von Solidteq © Hanser/Schröder

  • © Hanser/Schröder

    Am Renishaw-Stand auf der formnext 2018. © Hanser/Schröder

  • Arburg stellt seinen neuen Freeformer 300-3X vor. Auf der Drei-Komponenten-Anlage lassen sich komplexe Funktionsbauteile in belastbarer Hart-Weich-Verbindung mit Stützstruktur herstellen. © Hanser/Schröder

    Arburg stellt seinen neuen Freeformer 300-3X vor. Auf der Drei-Komponenten-Anlage lassen sich komplexe Funktionsbauteile in belastbarer Hart-Weich-Verbindung mit Stützstruktur herstellen. © Hanser/Schröder

  • Gedrucktes Teil aus dem Freeformer. © Hanser/Schröder

    Gedrucktes Teil aus dem Freeformer 300-3X. © Hanser/Schröder

  • Am Stand vom Fraunhofer IAPT © Hanser/Schröder

    Am Stand vom Fraunhofer IAPT © Hanser/Schröder

  • Das Fraunhofer IAPT baute Modelle der Elbphilharmonie mit verschiedenen AM-Verfahren. © Hanser/Schröder

    Das Fraunhofer IAPT baute Modelle der Elbphilharmonie mit verschiedenen AM-Verfahren. © Hanser/Schröder

  • Das Fraunhofer IAPT baute Modelle der Elbphilharmonie mit verschiedenen AM-Verfahren. © Hanser/Schröder

    Das Fraunhofer IAPT baute Modelle der Elbphilharmonie mit verschiedenen AM-Verfahren. © Hanser/Schröder

  • Krone, gesehen bei 3D Systems. © Hanser/Thyrauer

    "Krone", gesehen bei 3D Systems. © Hanser/Thyrauer

  • Detailaufnahme Krone © Hanser/Schröder

    Detailaufnahme Krone © Hanser/Schröder

  • NanoParticle Jetting (NPJ) heißt eine Technologie, mit der XJet feinste Strukturen aus Keramik druckt. © Hanser/Thyrauer

    NanoParticle Jetting (NPJ) heißt eine Technologie, mit der XJet feinste Strukturen aus Keramik druckt. © Hanser/Thyrauer

  • Joke hat Lösungen für die Nachbehandlung © Hanser/Schröder

    Joke hat Lösungen für die Nachbehandlung © Hanser/Schröder

  • Joke hat Lösungen für die Nachbehandlung © Hanser/Schröder

    Joke hat Lösungen für die Nachbehandlung © Hanser/Schröder

  • Weiteres Beispiel für Oberflächenveredelung von PS-Oberflächen  © Hanser/Schröder

    Weiteres Beispiel für Oberflächenveredelung von PS-Oberflächen © Hanser/Schröder

  • Einen großen Stand hatte auch die italienische Firma Sisma. © Hanser/Schröder

    Einen großen Stand hatte auch die italienische Firma Sisma. © Hanser/Schröder

  • Gesehen bei Sisma © Hanser/Schröder

    Gesehen bei Sisma © Hanser/Schröder

  • Gesehen bei Sisma © Hanser/Schröder

    Gesehen bei Sisma © Hanser/Schröder

  • Am Protiq-Stand auf der Formnext 2018. © Hanser/Schröder

    Am Protiq-Stand auf der Formnext 2018. © Hanser/Schröder

  • Am Protiq-Stand auf der Formnext 2018. © Hanser/Schröder

    Am Protiq-Stand auf der Formnext 2018. © Hanser/Schröder

  • Der Purmundus Challenge ist ein internationaler Ideenwettbewerb für Design im 3D-Druck. Die jährlichen Gewinner werden auf der Formnext bekannt gegeben. © Hanser/Schröder

    Der Purmundus Challenge ist ein internationaler Ideenwettbewerb für Design im 3D-Druck. Die jährlichen Gewinner werden auf der Formnext bekannt gegeben. © Hanser/Schröder

  • Beiträge für den diesjährigen Purmundus Challange © Hanser/Schröder

    Beiträge für den diesjährigen Purmundus Challenge © Hanser/Schröder

  • Beiträge für den diesjährigen Purmundus Challange © Hanser/Schröder

    Beiträge für den diesjährigen Purmundus Challenge © Hanser/Schröder

  • Beiträge für den diesjährigen Purmundus Challenge © Hanser/Thyrauer

    Beiträge für den diesjährigen Purmundus Challenge © Hanser/Thyrauer

  • Beiträge für den diesjährigen Purmundus Challenge © Hanser/Thyrauer

    Beiträge für den diesjährigen Purmundus Challenge © Hanser/Thyrauer

  • Beiträge für den diesjährigen Purmundus Challenge © Hanser/Thyrauer

    Beiträge für den diesjährigen Purmundus Challenge © Hanser/Thyrauer

  • Sodick, bekannt als Hersteller von EDM-Anlagen, bietet auch 3D-Präzisionsmetalldrucker für die generative Herstellung von einteiligen Werkzeugformen an. © Hanser/Schröder

    Sodick, bekannt als Hersteller von EDM-Anlagen, bietet auch 3D-Präzisionsmetalldrucker für die generative Herstellung von einteiligen Werkzeugformen an. © Hanser/Schröder

  • Sodick, bekannt als Hersteller von EDM-Anlagen, bietet auch 3D-Präzisionsmetalldrucker für die generative Herstellung von einteiligen Werkzeugformen an. © Hanser/Schröder

    Sodick, bekannt als Hersteller von EDM-Anlagen, bietet auch 3D-Präzisionsmetalldrucker für die generative Herstellung von einteiligen Werkzeugformen an. © Hanser/Schröder

  • Sodick, bekannt als Hersteller von EDM-Anlagen, bietet auch 3D-Präzisionsmetalldrucker für die generative Herstellung von einteiligen Werkzeugformen an. © Hanser/Schröder

    Sodick, bekannt als Hersteller von EDM-Anlagen, bietet auch 3D-Präzisionsmetalldrucker für die generative Herstellung von einteiligen Werkzeugformen an. © Hanser/Schröder

  • Gesehen bei Materialise © Hanser/Thyrauer

    Gesehen bei Materialise © Hanser/Thyrauer

  • Gesehen bei Matsuura © Hanser/Thyrauer

    Gesehen bei Matsuura © Hanser/Thyrauer

  • Gesehen bei Sindoh © Hanser/Thyrauer

    Gesehen bei Sindoh © Hanser/Thyrauer

  • Am Stand von Blue Power finden sich ... © Hanser/Schröder

    Am Stand von Blue Power finden sich ... © Hanser/Schröder

  • ... filigrane Kostbarkeiten. © Hanser/Schröder

    ... filigrane Kostbarkeiten. © Hanser/Schröder

  • ... filigrane Kostbarkeiten. © Hanser/Schröder

    ... filigrane Kostbarkeiten. © Hanser/Schröder

  • Siemens will seine NX-Software durchgängig für generative und additive Fertigung machen und steigt im Sektor Power and Gas selbst in die industrielle additive Fertigung ein. © Hanser/Schröder

    Siemens will seine NX-Software durchgängig für generative und additive Fertigung machen und steigt im Sektor Power and Gas selbst in die industrielle additive Fertigung ein. © Hanser/Schröder

  • Auf Wiedersehen im nächsten Jahr! © Hanser/Schröder

    Auf Wiedersehen im nächsten Jahr! © Hanser/Schröder

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Mediathek

Formnext 2018 - Eine Nachlese in Bildern, Teil 1

Weiterführende Information
  • 19.11.2018

    Formnext 2018 verzeichnet 25 Prozent Besucherplus

    Zahlreiche Weltpremieren rund um die Additive Fertigung

    Mit 27.000 Besuchern und 632 Ausstellern aus 32 Ländern schreibt die Formnext Rekorde. Weltpremieren aus der gesamten Prozesskette der Additiven Fertigung unterstreichen den Anspruch der Messe als Leitveranstaltung. Dabei fand der Event erst zum vierten Mal statt.   mehr

  • 04.10.2018

    Formnext 2018: Additive Manufacturing ist in der industriellen Fertigung angekommen

    Pre- und Postprocessing rücken in den Fokus

    Auf der Formnext vom 13. bis 16. November 2018 in Frankfurt stellen 550 Firmen aus. Sie zeigen nicht nur neue AM-Anlagen, sondern auch, wie sich Additive Manufacturing in bestehende Produktionsabläufe integrieren lässt.   mehr

Dezember 2018

IT-Systeme: Was sie können, wie sie nutzen. Beispiele aus der Praxis des Werkzeugbaus.

Mehr

Präzisionswerkzeugbau

Zum Special

Spritzgießformenbau

Zum Special

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen