nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
01.06.2016

Bilder vom Werkzeugbau-Institut Südwestfalen

Die Form+Werkzeug-Redaktion war zu Besuch beim wi-swf in Lüdenscheid, dessen Technologiezentrum mit hochmodernen Maschinen ausgestattet ist.

  • Olaf Schmidt, Geschäftsführer des wi-swf in Lüdenscheid. © Hanser/Schröder

    Olaf Schmidt, Geschäftsführer des wi-swf in Lüdenscheid. © Hanser/Schröder

  • Beispielwerkzeug des Werkzeubau-Instituts. © Hanser/Schröder

    Beispielwerkzeug des Werkzeubau-Instituts. © Hanser/Schröder

  • Beispielelektroden fürs Senkerodieren. © Hanser/Schröder

    Beispielelektroden fürs Senkerodieren. © Hanser/Schröder

  • Hochpräzise Oberflächen in allen Ausführungen sind die Kernkompetenz des Werkzeugbau-Instituts in Lüdenscheid. © Hanser/Schröder

    Hochpräzise Oberflächen in allen Ausführungen sind die Kernkompetenz des Werkzeugbau-Instituts in Lüdenscheid. © Hanser/Schröder

  • Hochpräzise Oberflächen in allen Ausführungen sind die Kernkompetenz des Werkzeugbau-Instituts in Lüdenscheid. © Hanser/Schröder

    Hochpräzise Oberflächen in allen Ausführungen sind die Kernkompetenz des Werkzeugbau-Instituts in Lüdenscheid. © Hanser/Schröder

  • Hochpräzise Oberflächen in allen Ausführungen sind die Kernkompetenz des Werkzeugbau-Instituts in Lüdenscheid. © Hanser/Schröder

    Hochpräzise Oberflächen in allen Ausführungen sind die Kernkompetenz des Werkzeugbau-Instituts in Lüdenscheid. © Hanser/Schröder

  • Hochpräzise Oberflächen in allen Ausführungen sind die Kernkompetenz des Werkzeugbau-Instituts in Lüdenscheid. © Hanser/Schröder

    Hochpräzise Oberflächen in allen Ausführungen sind die Kernkompetenz des Werkzeugbau-Instituts in Lüdenscheid. © Hanser/Schröder

  • Neu im Maschinenpark: Die Lasertec 65 Hybridmaschine von DMG Mori. © Hanser/Schröder

    Neu im Maschinenpark: Die Lasertec 65 Hybridmaschine von DMG Mori. © Hanser/Schröder

  • Die Lasertec 65 hat eine Spindel zum Lasershapen und eine Frässpindel. © Hanser/Schröder

    Die Lasertec 65 hat eine Spindel zum Lasershapen und eine Frässpindel. © Hanser/Schröder

  • Das Leistungsspektrum des wi-swf. © Hanser/Schröder

    Das Leistungsspektrum des wi-swf. © Hanser/Schröder

  • Daniela Buschhaus, Fertigungsleiterin beim wi-swf. © Hanser/Schröder

    Daniela Buschhaus, Fertigungsleiterin beim wi-swf. © Hanser/Schröder

  • PEM-Anlage: Sie arbeitet mit dem PECM-Verfahren (Precise Electro Chemical Machining). © Hanser/Schröder

    PEM-Anlage: Sie arbeitet mit dem PECM-Verfahren (Precise Electro Chemical Machining). © Hanser/Schröder

  • Blick ins Technologiezentrum des Werkzeugbau-Instituts. © Hanser/Schröder

    Blick ins Technologiezentrum des Werkzeugbau-Instituts. © Hanser/Schröder

  • Blick ins Technologiezentrum des Werkzeugbau-Instituts. © Hanser/Schröder

    Blick ins Technologiezentrum des Werkzeugbau-Instituts. © Hanser/Schröder

  • Blick ins Technologiezentrum des Werkzeugbau-Instituts. © Hanser/Schröder

    Blick ins Technologiezentrum des Werkzeugbau-Instituts. © Hanser/Schröder

  • Blick ins Technologiezentrum des Werkzeugbau-Instituts. © Hanser/Schröder

    Blick ins Technologiezentrum des Werkzeugbau-Instituts. © Hanser/Schröder

  • Blick ins Technologiezentrum des Werkzeugbau-Instituts. © Hanser/Schröder

    Blick ins Technologiezentrum des Werkzeugbau-Instituts. © Hanser/Schröder

  • Blick ins Technologiezentrum des Werkzeugbau-Instituts. © Hanser/Schröder

    Blick ins Technologiezentrum des Werkzeugbau-Instituts. © Hanser/Schröder

  • Blick ins Technologiezentrum des Werkzeugbau-Instituts. © Hanser/Schröder

    Blick ins Technologiezentrum des Werkzeugbau-Instituts. © Hanser/Schröder

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Weiterführende Information
  • Bildungs-Plattform
    FORM + Werkzeug 03/2016, SEITE 64 - 65

    Bildungs-Plattform

    Ausbildung und Forschung im Werkzeug- und Formenbau

    Lehren, Forschen, Netzwerken: So lauten die Schwerpunkte des Werkzeugbau-Instituts Südwestfalen. Die technologische Ausrichtung des...   mehr

  • 25.05.2016

    „Die Werkzeugmacher von morgen sind Lösungsanbieter.“

    25 Jahre FORM+Werkzeug: Interview mit Olaf Schmidt

    Olaf Schmidt ist Geschäftsführer des Werkzeugbau-Instituts Südwestfalen (wi-swf). Als Projektpartner haben Schmidt und sein Institut Einblick in die Arbeit vieler Branchenunternehmen. Seine Vision: Mehr Netzwerken!   mehr

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
August 2018

Zerspanung: "Geld wird nur verdient, solange Späne fliegen."

Mehr

Präzisionswerkzeugbau

Zum Special

Spritzgießformenbau

Zum Special

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen