nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
06.12.2017

Bilder vom Presseforum zur METAV 2018

Der Messeveranstalter VDW lud zum Vorglühen der METAV nach Blomberg ein. 45 Fachjournalisten trafen sich bei Phoenix Contact. Die Form+Werkzeug-Redaktion hat für Sie Bilder gesammelt.

  • © Hanser/Schröder

    © Hanser/Schröder

  • Sylke Becker, Leiterin Presse und Öffentlichkeitsarbeit beim VDW, begrüßt die Teilnehmer zum Metav-Presseforum. © Hanser/Schröder

    Sylke Becker, Leiterin Presse und Öffentlichkeitsarbeit beim VDW, begrüßt die Teilnehmer zum Metav-Presseforum. © Hanser/Schröder

  • Veranstaltungsort ist Phoenix-Contact in Blomberg. © Hanser/Schröder

    Veranstaltungsort ist Phoenix-Contact in Blomberg. © Hanser/Schröder

  • „Wir freuen uns, dass ich mittlerweile schon über 500 Aussteller zur METAV angemeldet haben“, so Dr. Wilfried Schäfer, Geschäftsführer des VDW. © Hanser/Schröder

    „Wir freuen uns, dass ich mittlerweile schon über 500 Aussteller zur METAV angemeldet haben“, so Dr. Wilfried Schäfer, Geschäftsführer des VDW. © Hanser/Schröder

  • Rund 45 Fachjournalisten folgten der Einladung des VDW. Referenten aus allen Fachbereichen (Areas Quality, Moulding, Additive Manufacturing und  Medical) informierten über den Neues und Trendthemen. © Hanser/Schröder

    Rund 45 Fachjournalisten folgten der Einladung des VDW. Referenten aus allen Fachbereichen (Areas Quality, Moulding, Additive Manufacturing und Medical) informierten über Neues und Trendthemen. © Hanser/Schröder

  • „Die Messe kommt zum perfekten Zeitpunkt. Die Stimmung in der Branche ist gut, die Umsatzprognosen der Präzisionswerkzeughersteller wurden in diesem Jahr nach oben korrigiert“, berichtet Markus Heseding, Geschäftsführer VDMA Präzisionswerkzeuge. © Hanser/Schröder

    „Die Messe kommt zum perfekten Zeitpunkt. Die Stimmung in der Branche ist gut, die Umsatzprognosen der Präzisionswerkzeughersteller wurden in diesem Jahr nach oben korrigiert“, berichtet Markus Heseding, Geschäftsführer VDMA Präzisionswerkzeuge. © Hanser/Schröder

  • © Hanser/Schröder

    © Hanser/Schröder

  • „Ich hab den besten Job der Welt,“ freut sich Prof. Dr.-Ing. Franz-Josef Villmer von der Hochschule Ostwestfalen-Lippe „seit Mitte der 80er Jahre beschäftige ich mich mit der Additiven Fertigung.“ Villmer ist Vorsitzender der Fachkonferenz Inside 3D Printing, dieses Jahr mit über 50 Fachvorträgen in drei Vortragssträngen. © Hanser/Schröder

    „Ich hab den besten Job der Welt,“ freut sich Prof. Dr.-Ing. Franz-Josef Villmer von der Hochschule Ostwestfalen-Lippe „seit Mitte der 80er Jahre beschäftige ich mich mit der Additiven Fertigung.“ Villmer ist Vorsitzender der Fachkonferenz Inside 3D Printing, dieses Jahr mit über 50 Fachvorträgen in drei Vortragssträngen. © Hanser/Schröder

  • © Hanser/Schröder

    © Hanser/Schröder

  • Wer Lust hat, wagt einen Sprung auf den Bad Pyrmonter Weihnachtsmarkt am Abend… © Hanser/Schröder

    Wer Lust hat, wagt einen Sprung auf den Bad Pyrmonter Weihnachtsmarkt am Abend… © Hanser/Schröder

  • Am zweiten Tag steht Phoenix Contact im Mittelpunkt der Veranstaltung. Pressesprecherin und Leiter Unternehmenskommunikation Angela Josephs berichtet über das Unternehmen… © Hanser/Schröder

    Am zweiten Tag steht Phoenix Contact im Mittelpunkt der Veranstaltung. Pressesprecherin und Leiter Unternehmenskommunikation Angela Josephs berichtet über das Unternehmen… © Hanser/Schröder

  • … das am Standort in Blomberg rund 4500 Mitarbeiter beschäftigt. © Phoenix Contact

    … das am Standort in Blomberg rund 4500 Mitarbeiter beschäftigt. © Phoenix Contact

  • Werkzeugbauleiter Dr. Sven Holsten berichtet über den digitalisierten Werkzeugbau bei Phoenix Contact. © Hanser/Schröder

    Werkzeugbauleiter Dr. Sven Holsten berichtet über den digitalisierten Werkzeugbau bei Phoenix Contact. © Hanser/Schröder

  • Im vergangenen Jahr wurde Phoenix Contact Gesamtsieger im Wettbewerb ‚Werkzeugbau des Jahres‘. © Hanser/Schröder

    Im vergangenen Jahr wurde Phoenix Contact Gesamtsieger im Wettbewerb ‚Werkzeugbau des Jahres‘. © Hanser/Schröder

  • Spritzgießwerkzeuge für die Produktion werden im internen Werkzeugbau hergestellt. © Hanser/Schröder

    Spritzgießwerkzeuge für die Produktion werden im internen Werkzeugbau hergestellt. © Hanser/Schröder

  • Digitale Boards mit Informationen in Echtzeit: Beim täglichen Gemba-Walk werden Entscheidungen direkt im Arbeitsbereich getroffen. © Phoenix Contact

    Digitale Boards mit Informationen in Echtzeit: Beim täglichen Gemba-Walk im Werkzeugbau werden Entscheidungen direkt im Arbeitsbereich getroffen. © Phoenix Contact

  • Papierlose Fertigung bei Phoenix Contact. © Phoenix Contact

    Papierlose Fertigung im internen Werkzeugbau bei Phoenix Contact. © Phoenix Contact

  • Konsistent durchgängige Datenmodelle ermöglichen eine verfahrensgemischt automatisierte Fertigung. © Phoenix Contact

    Im Werkzeugbau: Konsistent durchgängige Datenmodelle ermöglichen eine verfahrensgemischt automatisierte Fertigung. © Phoenix Contact

  • Realität trifft virtuelle Welt: Bei der virtuell assistierten Montage wird auf eine Dokumentation in Papierform verzichtet. © Phoenix Contact

    Realität trifft virtuelle Welt: Bei der virtuell assistierten Montage wird im Werkzeugbau auf eine Dokumentation in Papierform verzichtet. © Phoenix Contact

  • Qualitätssicherung: Die Computertomografie ersetzt die konventionelle Messtechnik. © Phoenix Contact

    Qualitätssicherung: Die Computertomografie ersetzt im Werkzeugbau die konventionelle Messtechnik. © Phoenix Contact

  • Rund 200 Spritzgießmaschinen arbeiten in der Produktion von Phoenix Contact. © Hanser/Schröder

    Rund 200 Spritzgießmaschinen arbeiten in der Produktion von Phoenix Contact. © Hanser/Schröder

  • In allen Bereichen wird Qualitätskontrolle groß geschrieben. © Hanser/Schröder

    In allen Bereichen wird Qualitätskontrolle groß geschrieben. © Hanser/Schröder

  • © Hanser/Schröder

    © Hanser/Schröder

  • Jedes Teil wird geprüft, bevor es das Haus verlässt… © Hanser/Schröder

    Jedes Teil wird geprüft, bevor es das Haus verlässt… © Hanser/Schröder

  • So wird z.B. jedes Gewinde geprüft, in dem die dazugehörige Schraube ein- und im Anschluss wieder ausgedreht wird. © Hanser/Schröder

    So wird z.B. jedes Gewinde geprüft, in dem die dazugehörige Schraube ein- und im Anschluss wieder ausgedreht wird. © Hanser/Schröder

  • Beispielartikel aus der Produktion von Phoenix Contact. © Hanser/Schröder

    Beispielartikel aus der Produktion von Phoenix Contact. © Hanser/Schröder

  • Im Labor für Überspannungsschutz. © Hanser/Schröder

    Im Labor für Überspannungsschutz. © Hanser/Schröder

  • Phoenix Contact hat weltweit Standorte. Die Unternehmenszentrale in Blomberg liegt dabei mehr oder weniger im Mittelpunkt der Erde, wie dieses Foto beweist. © Hanser/Schröder

    Phoenix Contact hat weltweit Standorte. Die Unternehmenszentrale in Blomberg liegt dabei mehr oder weniger im Mittelpunkt der Erde, wie dieses Foto beweist. © Hanser/Schröder

  • Für Sie immer gerne vor Ort: die Redakteurin der Form+Werkzeug.

    Für Sie immer gerne vor Ort: die Redakteurin der Form+Werkzeug.

  • Auf ein Wiedersehen spätestens auf der Metav im Februar! © Hanser/Schröder

    Auf ein Wiedersehen spätestens auf der Metav im Februar! © Hanser/Schröder

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Weiterführende Information
August 2018

Zerspanung: "Geld wird nur verdient, solange Späne fliegen."

Mehr

Präzisionswerkzeugbau

Zum Special

Spritzgießformenbau

Zum Special

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen