nach oben
14.12.2015

Bilder vom Hachtel Technologietag

Knapp 100 Teilnehmer trafen sich Anfang Dezember in Königsbronn. Themen der Veranstaltung: 3D-Computertomografie, Simulation, Werkzeugoptimierung und Werkzeugbau 4.0.

  • Treffpunkt des Technologietags Hachtel: Die Hammerschmiede in Königbronn. © Hanser/Schröder

    Treffpunkt des Technologietags Hachtel: Die Hammerschmiede in Königbronn. © Hanser/Schröder

  • © Hanser/Schröder

    © Hanser/Schröder

  • Gastgeber Steffen Hachtel, Geschäftsführer F&G Hachtel und Hachtel Werkzeugbau. © Hanser/Schröder

    Gastgeber Steffen Hachtel, Geschäftsführer F&G Hachtel und Hachtel Werkzeugbau. © Hanser/Schröder

  • Knapp 100 Teilnehmer beim 3. Technologietag von Hachtel. © Hanser/Schröder

    Knapp 100 Teilnehmer beim 3. Technologietag von Hachtel. © Hanser/Schröder

  • Erster Redner: Otto Altmann von ASK Altmann mit dem Thema komplexe Mikro- und Makrobauteile. © Hanser/Schröder

    Erster Redner: Otto Altmann von ASK Altmann mit dem Thema komplexe Mikro- und Makrobauteile. © Hanser/Schröder

  • Rat von Otto Altmann: Man sollte sich nicht mit zu engen Toleranzen unter Druck setzen lassen. © Hanser/Schröder

    Rat von Otto Altmann: Man sollte sich nicht mit zu engen Toleranzen unter Druck setzen lassen. © Hanser/Schröder

  • Sven Carrle, bei Hachtel für Werkzeugbau und additive Fertigung zuständig, erklärte, wo der Einsatz von 3D-CT im Formenbau sinnvoll ist. © Hanser/Schröder

    Sven Carrle, bei Hachtel für Werkzeugbau und additive Fertigung zuständig, erklärte, wo der Einsatz von 3D-CT im Formenbau sinnvoll ist. © Hanser/Schröder

  • © Hanser/Schröder

    © Hanser/Schröder

  • © Hanser/Schröder

    © Hanser/Schröder

  • Prof. Dr. Thomas Seul wagte den Blick in die Zukunft: intelligente Spritzgießwerkzeuge und Werkzeugbau 4.0. © Hanser/Schröder

    Prof. Dr. Thomas Seul wagte den Blick in die Zukunft: intelligente Spritzgießwerkzeuge und Werkzeugbau 4.0. © Hanser/Schröder

  • © Hanser/Schröder

    © Hanser/Schröder

  • © Hanser/Schröder

    © Hanser/Schröder

  • Ralph Mayer von Renishaw LBC Engineering nahm die Zuhörer mit auf eine Zeitreise … © Hanser/Schröder

    Ralph Mayer von Renishaw LBC Engineering nahm die Zuhörer mit auf eine Zeitreise … © Hanser/Schröder

  • © Hanser/Schröder

    © Hanser/Schröder

  • Steffen Hachtel übergibt an den Redner Thomas Eberhard von Fostag Formenbau, Experte für dünnwandige Spritzgussteile. © Hanser/Schröder

    Steffen Hachtel übergibt an den Redner Thomas Eberhard von Fostag Formenbau, Experte für dünnwandige Spritzgussteile. © Hanser/Schröder

  • Beispielprodukte aus dem Hause Fostag. Die Kaffeekapseln werden mit einer Wandstärke von 0,35 mm produziert. © Hanser/Schröder

    Beispielprodukte aus dem Hause Fostag. Die Kaffeekapseln werden mit einer Wandstärke von 0,35 mm produziert. © Hanser/Schröder

  • Sorgte für gute Laune vorm Mittagessen: Kleinkünstler Jörg Beirer mit ‚Schwobaxang‘.© Hanser/Schröder

    Sorgte für gute Laune vorm Mittagessen: Kleinkünstler Jörg Beirer mit ‚Schwobaxang‘.© Hanser/Schröder

  • In Vertiefungsrunden wurde am Nachmittag zu den Vortragsthemen weiterdiskutiert. © Hanser/Schröder

    In Vertiefungsrunden wurde am Nachmittag zu den Vortragsthemen weiterdiskutiert. © Hanser/Schröder

  • In Vertiefungsrunden wurde am Nachmittag zu den Vortragsthemen weiterdiskutiert. © Hanser/Schröder

    In Vertiefungsrunden wurde am Nachmittag zu den Vortragsthemen weiterdiskutiert. © Hanser/Schröder

  • In Vertiefungsrunden wurde am Nachmittag zu den Vortragsthemen weiterdiskutiert. © Hanser/Schröder

    In Vertiefungsrunden wurde am Nachmittag zu den Vortragsthemen weiterdiskutiert. © Hanser/Schröder

  • Beispielwerkzeug von Hachtel. © Hachtel

    Beispielwerkzeug von Hachtel. © Hachtel

  • Blick ins Innere des Werkzeugs: Die Simulation erfolgt bei Hachtel mit Sigmasoft. © Hachtel

    Blick ins Innere des Werkzeugs: Die Simulation erfolgt bei Hachtel mit Sigmasoft. © Hachtel

  • Temperiersysteme sichtbar machen mithilfe der Simulationssoftware. © Hachtel

    Temperiersysteme sichtbar machen mithilfe der Simulationssoftware. © Hachtel

  • Hachtels Schwerpunkt im Formenbau liegt auf komplexen Zwei-Komponenten-Werkzeugen. © Hachtel

    Hachtels Schwerpunkt im Formenbau liegt auf komplexen Zwei-Komponenten-Werkzeugen. © Hachtel

  • Überprüfung der RPS-Ausrichtung: Ausrichtung nach Zeichnung impliziert massive Formabweichung. © Hachtel

    Überprüfung der RPS-Ausrichtung: Ausrichtung nach Zeichnung impliziert massive Formabweichung. © Hachtel

  • Überprüfung RPS-Ausrichtung: Der Best-Fit Modus des CT-Scans beweist die Formtreue des Bauteils. © Hachtel

    Überprüfung RPS-Ausrichtung: Der Best-Fit Modus des CT-Scans beweist die Formtreue des Bauteils. © Hachtel

  • Hachtel schafft Transparenz und Flexibilität durch industrielle CT. © Hachtel

    Hachtel schafft Transparenz und Flexibilität durch industrielle CT. © Hachtel

  • Der 4. Hachtel-Technologietag findet Ende 2016 statt. © Hanser/Schröder

    Der 4. Hachtel-Technologietag findet Ende 2016 statt. © Hanser/Schröder

1 | 0
Weiterführende Information
  • 17.12.2015

    3. Hachtel Technologietag

    Spritzgießwerkzeuge intelligent fertigen

    In der historischen Hammerschmiede in Königsbronn trafen sich Anfang Dezember knapp 100 Teilnehmer beim Hachtel-Technologietag. Themen waren unter anderem 3D-Computertomografie, Simulation, Werkzeugoptimierung, konturnahe Kühlung und Werkzeugbau 4.0.   mehr

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Präzisionswerkzeugbau

Zum Special

Spritzgießformenbau

Zum Special

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen