nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren


Sie suchen Informationen zum Formen- und Werkzeugbau in der Metallbearbeitung?

In unserem Fachpresse-Spiegel Metallbearbeitung haben wir für Sie aktuelle Artikel zum Thema aus der Zeitschrift WB Werkstatt+Betrieb zusammengestellt.

1 bis 10 von 282 Beiträgen

1 2 3 4 5 »
zeige 10  | 20 | 50
  • WB Werkstatt + Betrieb 07-08/2018, SEITE 28 - 30

    Think very big!

    Fermat adressiert mit horizontalen Bohrwerken und Portalfräszentren zunehmend deutsche Anwender

    Dieser Wahlspruch machte den tschechischen Werkzeugmaschinenbauer Fermat innerhalb weniger Jahre vom 20-Mann-Betrieb zum weltweit operierenden Unternehmen mit mehr als 650 Mitarbeitern und einer Produktionsrate von über 100 Maschinen im Jahr. Im Interview spricht Gründer und CEO von Fermat Machinery Jiri Ferenc über die Entwicklung des Unternehmens und über die strategische Ausweitung der Absatzmärkte.  mehr

  • WB Werkstatt + Betrieb 01/2018, SEITE 38 - 41

    Ganz einfach aufgewertet

    Drehtische

    Zum guten Ruf des Fräswerkzeug-Spezialisten Jongen tragen dreiachsige Bearbeitungszentren bei, die – ergänzt mit zweiachsigen CNC-Drehtischen von pL Lehmann – fünfachsig simultan zerspanen können und so eine hohe Flexibilität sichern.  mehr

  • WB Werkstatt + Betrieb 01/2018, SEITE 28 - 31

    Komplettlösungen gefragt

    Werkzeugbeschichtung

    Bei der Entscheidung, in eine Beschichtungsanlage zu investieren, sind längst nicht mehr nur Faktoren wie Schichtleistung und spezielle Merkmale ausschlaggebend. Der Aufwand ist nur dann gerechtfertigt, wenn auch Peripherie und Service ›stimmen‹.  mehr

  • WB Werkstatt + Betrieb 05/2018, SEITE 26 - 29

    Der Cloud vertrauen

    Datenhandling, digitale Plattform, Transparenz

    Respekt zollten alle der digitalen C-Teile-Plattform c-Com, als Mapal sie erstmals auf der AMB 2016 vorstellte. Doch ihr Industrie-4.0-Anspruch ließ manche zweifeln, ob sie auch für den Fertigungsalltag taugt. Praxisfälle belegen nun, welchen Mehrwert sie dort schafft.  mehr

  • WB Werkstatt + Betrieb 04/2018, SEITE 48 - 50

    Mehr Späne? Aber gerne!

    Schruppfräser, Outputsteigerung, Werkzeugbau

    Um die Prozessleistung beim Fräsen von Formplatten aus CrMo-Stahl zu steigern, griff der Lohnzerspaner Coremans auf Werkzeuge von Gühring zurück. Mit flachkordelverzahnten Fräsern gelang es, die Bearbeitungszeit zu vierteln und das Zeitspanvolumen zu verdoppeln.  mehr

  • WB Werkstatt + Betrieb 04/2018, SEITE 73 - 75

    Optimaler Schutz auch für Gebrauchtmaschinen

    Schutzeinrichtungen, Maschinenabdeckung, Gliederschürzen, Faltenbälge

    Die Harich Werkzeuge-Maschinen GmbH hat sich auf die Überholung gebrauchter Maschinen spezialisiert. Dabei greifen die Retrofitter auf das umfangreiche Programm an Dach- und Maschinenraumabdeckungen von Hema zurück.  mehr

  • WB Werkstatt + Betrieb 12/2017, SEITE 55 - 57

    Werkzeugwissen weltweit

    Industrie 4.0, Internet of Things, 3D-Design

    Internet of Tools heißt eine Internet-Plattform rund um Präzisionswerkzeuge, die mehr bieten soll als die üblichen Werkzeugkataloge. Mit ihrer ersten Applikation, dem ›Tool Designer‹, lassen sich schnell und einfach 3D-Grafiken von Komplettwerkzeugen erstellen.  mehr

  • WB Werkstatt + Betrieb 12/2017, SEITE 14 - 16

    Vom File zum Teil

    Groß-5-Achs-BAZ, Komplettbearbeitung, Projekt- und Servicequalität

    Bei der Fertigung großer, schwerer Werkzeug-, Formen- und Maschinenbauteile erfüllt Lohnfertiger Hetec die Genauigkeitsanforderungen der Kunden im Hundertstel-Millimeter- Bereich. Wie? Mithilfe hochpräzisen Fräsens auf 5-Achs-Bearbeitungszentren von Hermle.  mehr

  • WB Werkstatt + Betrieb 12/2017, SEITE 28 - 30

    Dreischneidig tief ins Zähe

    VHM-Bohrer, langspanende Werkstoffe, Tiefbohren

    Eine verbesserte Spanabfuhr ermöglicht es, dreischneidige Bohrer nicht nur für Guss, sondern auch für Stahl und Inox-Werkstoffe einzusetzen und dabei von den deutlich höheren Vorschüben dieser Werkzeuge zu profitieren. Nun ist sogar ein L/D-Verhältnis von 12 × D möglich.  mehr

  • WB Werkstatt + Betrieb 12/2017, SEITE 38 - 39

    Ungewöhnlich ebenmäßig

    Bohrwerkzeuge, gerader Bohrgrund, Vielseitigkeit

    Bohrer müssen gerade, zylindrische, runde Bohrungen erzeugen, und das möglichst gratfrei. Neueste Bohrwerkzeuge von Sumitomo erfüllen diese Anforderungen. Sie ermöglichen mit einem Spitzenwinkel von 180° aber auch einen geraden Bohrgrund. Das hat viele Vorteile.  mehr

1 bis 10 von 282 Beiträgen

1 2 3 4 5 »
zeige 10  | 20 | 50
Oktober 2018

Industrie 4.0: Werkzeug- und Formenbauer auf dem Weg zur Smart Factory

Mehr

Spritzgießformenbau

Zum Special

Präzisionswerkzeugbau

Zum Special