nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
12.02.2013

Spanende Fertigung

Spanende Fertigung

Spanende Fertigung

Der Klassiker „Spanende Fertigung“ stellt auch in seiner 6. Ausgabe eine umfangreiche Sammlung qualifizierter Fachbeiträge aus dem Gebiet des Zerspanens mit geometrisch bestimmter Schneide dar.

Das Buch versteht sich als Beitrag, um neue wissenschaftliche Erkenntnisse der Hochschulen in die industrielle Praxis zu übertragen sowie praktische Erfahrungen bei der Umsetzung neuer Entwicklungen einem großen Interessenkreis umfassend verfügbar zu machen.

Die vorliegende 6. Ausgabe des Kompendiums bietet einen Überblick über aktuelle Trends der spanenden Fertigung. Grundlagen der Zerspanung moderner Werkstoffe mit der Forderung nach Innovation und nachhaltiger Produktion werden ebenso behandelt wie Verfahren für spezielle Aufgabenstellungen. Dazu zählen u. a. die Bearbeitung von schwer zerspanbaren Werkstoffen wie Titan, Nickelbasislegierungen und nichtrostenden Stählen durch konventionelle Verfahren und Mikrozerspanung. Weitere Themen sind Werkzeugkonzepte, Beschichtungen und die Prozessführung mit Blick auf die jeweiligen Randbedingungen. Betrachtet werden hier sowohl ganzheitliche Lösungen als auch Sonderentwicklungen aus der Forschung wie z. B. Beschichtungssysteme zur Temperaturmessung während der Zerspanung. Als weitere Komponente der modernen Fertigung wird den Maschinen ein Kapitel gewidmet. Dort werden neueste robotergestützte Technologien, Verfahrensintegrationen und Werkzeugschnittstellen vorgestellt. Als bedeutende Einflussgröße wird den Werkstoffen im nächsten Kapitel Rechnung getragen. Es werden Beispiele zur Bearbeitung unterschiedlicher Werkstoffgruppen, z. B. Stahl, Aluminium, Verbundwerkstoffe und Kunststoff dargestellt. Ein weiteres, aktuelles Thema: Die Forderung nach Alternativen zur klassischen Überflutungsschmierung aufgrund von steigendem Kostendruck und Umweltbewusstsein lädt ein zur fundierten Auseinandersetzung mit Minimalmengenschmierung und Trockenbearbeitung. Last, not least: Zum starken Trend zur computerunterstützten Prozessplanung und Vorhersage von Bearbeitungsergebnissen mithilfe von Simulation gibt es spannende und wichtige Erkenntnisse.

Der beiliegende Datenträger bietet dem Leser, neben dem e-Book und weiteren zusätzlichen Komponenten, den Jubiläumsband zum 40-jährigen Bestehen des Instituts für Spanende Fertigung der Technischen Universität Dortmund.

Dirk Biermann
6. Auflage 2012
Vulkan Verlag, 462 S. mit E-Book
ISBN 978-3-802-72965-2
Euro 140,00

August 2018

Zerspanung: "Geld wird nur verdient, solange Späne fliegen."

Mehr

Spritzgießformenbau

Zum Special

Präzisionswerkzeugbau

Zum Special

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen