nach oben
02.10.2014

Kunststofftechnik

Einführung und Grundlagen

Kunststofftechnik

Die gesamte Kunststofftechnik wird zusammenhängend dargestellt. Den Hauptkern des Buchs bilden die drei Kapitel Werkstofftechnik, Verarbeitungstechnik und Produktionsentwicklung.

Ein Buch nicht nur für den Studenten der Kunststofftechnik, sondern auch für den Einsteiger in diese aufregende Branche. Neue Einsichten über als bekannt geglaubte Zusammenhänge werden erklärt. Das Buch stellt z. B. heraus, dass ›elastisch‹ oft gesagt wird, wenn ›dehnfähig‹ gemeint ist. Dass es eigentlich keinen ›spröd/zäh-Übergang‹ gibt. Es heißt nicht ›Wandstärke‹, sondern ›Wanddicke‹ und es gibt gar keine ›Polymerverarbeitung‹, da Polymere keine Kunststoffe sind.
Aufgrund vieler Anfragen von Zuhörern von Vortragsveranstaltungen und Vorlesungen schließt sich ein Kapitel ›Kunststoff und Umwelt‹ an. QR-Codes verlinken auf Videos, die die vorgestellten Inhalte veranschaulichen und eine bessere Lern-/Merkhilfe darstellen.

Der Autor

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Christian Bonten leitet das Institut für Kunststofftechnik (IKT) in Stuttgart, eines der führenden deutschen Forschungsinstitute auf dem Gebiet der Kunststofftechnik. Das Institut arbeitet auf allen Gebieten der Kunststofftechnik: der Werkstofftechnik, der Verarbeitungstechnik und der Produktentwicklung.

Christian Bonten
Kunstofftechnik
Hanser Verlag, 476 S.
ISBN 978-3-446-44093-7
Euro 49,99

Spritzgießformenbau

Zum Special

Präzisionswerkzeugbau

Zum Special

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen